Angeblich arbeitet Google derzeit an einem neuem Chromebook namens Chromebook Pixel, welches mit Touchscreen und einer Auflösung von 2560 x 1700 Pixeln erscheinen soll.

Chromebook Pixel mit 2560×1700 Touchscreen in Arbeit?

Die Specs lasst ihr jetzt am besten erst einmal sacken, bevor ich euch die Story dahinter erzähle. Es geht nämlich um ein geleaktes Video, bei dem wir noch gar nicht wissen, ob das wirklich eine kommende Google-Geschichte oder lediglich ein riesiger PR-Stunt ist. Das Video wurde von Slinky.me hochgeladen, die aber erklären, dass ihre Server gehackt wurden und hochbrisantes Material entwendet wurde. Unter anderem hat auf diesen Weg auch das besagte Video auf den YouTube-Kanal von Slinky.me gefunden, den das Unternehmen bis dahin aber ebenfalls nicht mehr selbst unter Kontrolle hatte. Mittlerweile ist der Clip bei YouTube wieder verschwunden, aber Android Authority hat ihn rechtzeitig sichern können. Hier ist das gute Stück:

Entwickler Francois Beaufort (dem wir auch die jüngsten Infos zu den Rich Notifications von Google verdanken, hat diese Geschichte nebst Video publik gemacht bei Google+ und hat auch selbst einige Infos parat gehabt. Was sehen wir im Video, von dem jetzt bislang hier so viel die Rede war und was weiß Beaufort? So wie er sagt, testet Google gerade die Next Generation Chromebooks und die werden mit Full HD Touch-Displays bestückt sein – in diesem Fall mit einer Auflösung von satten  2560 x 1700 Pixeln.

Nicht ganz klar ist, ob Google die Kiste in Eigenregie herstellt, so wie es zumindest beim Konzept im Video den Anschein hat und auf sowas wie ein Chrome OS-Gegenstück zu einem Nexus-Device hindeuten könnte. Alternativ könnte sich Google hier wieder einen starken Partner an die Seite holen, um so ein Gerät fertigen zu lassen. Theoretisch könnte es aber auch ein reines Konzept von Google sein, mit dem man seinen Chromebook-Partnern aufzeigen möchte, in welche Richtung man das Projekt steuern möchte und was man sich für die nächste Generation vorstellt.

Ob das jetzt alles eine totale Ente und ein Presse-Stunt ist, oder ob da tatsächlich Infos rausgerutscht sind, die uns auch Google dann vielleicht zur I/O bestätigt, steht derzeit total in den Sternen – wir halten euch bei der Story jedenfalls auf dem Laufenden, so viel ist mal klar.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • kai

    Das Video ist halt überhaupt nicht im Google-Stil gehalten…sollte das deren neues PR-Konzept sein bin ich etwas enttäuscht…

    • DocJones

      könnte aber auch einfach nur ein Produktvideo sein ODER einfach ein Vorschlag den man an Google gesendet hat für eine zukünftige Kampagne für das Ding.. ich halte das Ding für durchaus realistisch

  • IngoMC

    Retina FullHD Touchscreen mit 2560 x 1700, noch mehr Blödsinn in einem Satz geht ja garnicht mehr… Retina ist eine Bezeichnung von Apple die eigentlich nichts aussagt.. sie wird so gedreht wie Apple sie fürs Marketing braucht… FullHD ist 1920×1080… Seitenverhältnis 16:9 …. und 2560 x 1700 hat rein garnichts beidem zu tun… zumal es wohl eher 2560×1600 sein wird… denn das wäre wenigstens 16:10

    • the_snap_dragon

      danke dir,
      das selbe wolte ich auch schreiben,
      ist mir immer ein dorn im auge wenn jemand FullHD schreibt und eine komplett andere auflösung meint

      das mit den 1700 pixel hab ich mir auch gedacht, wäre nämlich ein seitenverhältnis von 3:2

      • Bastian Heinrich

        Stimmt schon, aber der Bildschirm im Video sieht ja mal nicht wirklich nach 16:10 aus – da könnte 3:2 schon eher passen, so unrealistisch das auch ist. Was daraus tatsächlich wird, kann man jetzt ja eh noch nicht sagen. Höchstens, dass ich tierisch neugierig darauf bin :D

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      IngoMC, du hast vollkommen recht und das weiss ich auch. Ich habe sowohl den Titel angepasst und die Order gegeben, den Retina Marketing BS nur noch fuer Apple Produkte genutzt wird.

      Sorry, ich haette den Artikel gegenlesen muessen aber hier ist nun 6 Uhr am Morgen und irgendwann brauch ich auch mal Pause

      • H1deAndSeek

        Du solltest jeden Artikel von Casi “gegenlesen”.

        Da sie 4 Millionen Pixel erwähnen, würde dies wohl am besten auf 16:10 passen.
        Ich mag die 16:9 Dinger eh nicht, aber sind wohl günstiger in der Produktion.

        Gruß

        • http://www.facebook.com/lukas.binnenboese Lukas Binnenböse

          Kann dir nur zustimmen, 16:10 sieht einfach nicht so gestreckt aus.

      • Toby

        ich finde es den falschen Ansatz wenn man bei einem so fleißigen Schreiber wie Casi “gegenlesen” muss.

        Vielleicht funktioniert es wenn ihr im “Redaktionsteam” ein paar Maßstäbe festlegt, wie zum Beispiel den ganzen Marketing-BS der Hersteller nicht unreflektiert zu übernehmen und bei mancher Zahl bevor man sie veröffentlicht nochmal drüber zu reflektieren ob sie auch Sinn macht.

  • Toby

    das Design kommt mir doch stark bekannt vor.
    Ich freu mich über jedes Gerät das mit hoher Auflösung auf den Markt kommt, aber mit einem richtigen Betriebssystem wäre es dann doch viel cooler :)

  • Stefan Richert

    Also wenn Chrome demnächst noch Android Apps ausführen kann, dann das als Tablet/Transformaer und ich wäre ziemlich angetan… Ach und Google kauf dir bitte irgendwo ein gutes Office ein und packe es immer bei… Sowie ein guten Texteditor a la Notepad++ und einen Latex Editor und ich benötige meinen Windows Rechner nicht mehr, ach ne… Flash wurde ja gestrichen. Danke Adobe und danke Google… Aber nettes Konzept und wieso kriegen es die restlichen PC Hersteller nicht hin Ips Displays mit mehr als 1366*768 Pixel zum Standard zu machen?

    • Gregor Mitzka

      Google hat doch bereits QuickOffice gekauft. Wenn sie das noch weiter entwickeln, dann sollte ChromeOS eine gute Microsoft-Office-Alternative anbieten können.

    • http://www.facebook.com/lukas.binnenboese Lukas Binnenböse

      Vergiss nicht das die Chromebooks auch recht günstig bisher waren und Google somit das ganze für einen hammer Preis verkaufen könnte;)

  • Pingback: Chromebook Pixel – Konzeptvideo zeigt Touchdisplay und hohe Auflösung

  • roaster

    @ Sascha..tausch mal den Link. Video geht im Beitrag nisch mehr..

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Chromebook Pixel – Konzeptvideo zeigt Touchdisplay und hohe Auflösung