Der österreichische Tablet-Anbieter cmx hat mit dem Clanga 097 das erste Modell aus seiner neuen Reihe von günstigen Android-Tablets ausführlich vorgestellt. Das Gerät bietet ein Retina-Display und hat iPad-Maße. Unter der Haube tut ein chinesischer Quad-Core-Prozessor seinen Dienst.

cmx Clanga 097 angekündigt – Quad-Core A31, Retina-Display & Android 4.1 – Weitere Variante des Onda V972

Das cmx Clanga 097 ist mit einem 9,7 Zoll großen IPS-Display mit einer Auflösung von 2048×1536 Pixeln, wobei cmx selbst von einem “GIANTPixel”-Display spricht. Die Pixeldichte liegt bei 264 PPI. Der hier verwendete Prozessor ist einer der neuen AllWinner A31 ARM Cortex-A9 Chips, der mit 1,2 Gigahertz arbeitet. Wenn man sich das Tablet genauer ansieht, stellt man zudem fest, dass es sich den Produktbildern und der gesamten weiteren Ausstattung nach um eine Variante des Onda V972 handelt, das wie wir seit kurzem wissen, auch als Archos 97 Platinum HD verkauft wird.

Es sind daher wie bei Onda und Archos 2 GB RAM und 16 GB interner Flash-Speicher an Bord, N-WLAN, zwei 2,0-Megapixel-Kameras, MicroSD-Kartenslot, MiniHDMI-Out und ein 8000mAh-Akku sind ebenfalls dabei. Alles zusammen steckt in einem 9,8 Millimeter dicken und 649 Gramm schweren Gehäuse mit Aluminiumrückseite. cmx verkauft sein neues Tablet in Österreich und Deutschland ab Mitte Februar mit einer Preisempfehlung von 299 Euro. Damit liegt cmx preislich ein Stück über dem Onda V972, das bei eBay von Händlern mit Sitz in der EU zu Preisen von rund 270 Euro erhältlich ist und mit einer mit 5 Megapixel Auflösung wie beim Archos 97 Platinum HD etwas besseren Kamera aufwartet.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks