Gruseliger Titel, was? ;) Und einigermaßen kryptisch noch dazu, wenn man nicht weiß, was Facebook gerade ausbrütet. Wieder mal ist die Rede von einem Facebook-Smartphone, so wie wir schon mehrere gesehen haben. Meistens waren es aber lediglich “normale” Smartphones, die es möglich machen, denkbar einfach mit Facebook zu kommunizieren. Hierbei hat sich HTC bislang hervorgetan mit den Geräten ChaCha und Salsa. Die haben sogar einen extra Facebook-Button, und mit einer Aktion ist ein Foto bei Facebook hochgeladen oder andere Daten mit Freunden geteilt werden.

Da ist es kein Wunder, dass sich Facebook an HTC wenden würde, wenn das größte Social Network der Welt tatsächlich plant, ein eigenes Smartphone ins Rennen zu schicken. Dieser Zeitpunkt ist nun gekommen, Facebook plant sein Gerät mit Codenamen Buffy (ja genau, die Dämonen-Jägerin) in 12 – 18 Monaten fertig zu haben.

AllThingsD wird in dieser Woche nach eigener Aussage noch mehrfach über dieses geplante Facebook-Phone berichten, über welches wir bislang noch so ziemlich gar nichts wissen und dessen Planung bislang sowohl von Facebook als auch HTC nicht offiziell kommentiert wird. Einziger Fakt bislang: Facebook wird bei seiner Hardware-Premiere auf Android setzen, was vielleicht doch ein wenig erstaunt, schließlich ist Google gleich in mehreren Punkten mächtiger Konkurrent und Gegenspieler.

Ich werde die Reihe auf AllThingsD natürlich für euch im Blick behalten und euch auf dem Laufenden halten, wenn es Stellungnahmen der beiden Unternehmen und/oder Fakten zum Facebook-Phone Buffy gibt.

Quelle: AllThingsD

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: In 18 Monaten erscheint das erste Facebook-Phone – Codename: “Buffy” von HTC

  2. Pingback: Auf ein Neues: wieder mal Gerüchte um ein Facebook-Phone › Netbooknews - Mobile Computing Blog