Malata haut ja einiges an Tablets raus, die dann mit Brandings von anderen Unternehmen in die weite Welt hinausziehen – jetzt hat man auf der Computex 2011 in Taipeh mit dem Malata SMB-B1005 auch erstmals ein Honeycomb-Tablet am Start. Es macht von der Verarbeitung nicht den wertigsten Eindruck, kommt mit einem 10 Zoll-Display, welches im Test auch schnell reagierte und dazu einem Tegra 2-Chip.

Hier die kompletten Specs:10.1 Zoll  “wide viewing angles” Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln, Nvidia Tegra 2 (T20) Chip, 8GB / 16GB oder 32GB Flash-Speicher, 1GB DDR2 RAM, 2.0MP Front- / 5.0MP + AF + Flash Rückseiten-Cam, full USB 2.0, mini USB 2.0, MicroSD Kartenleser, docking port, audio jack, b/g/n WiFi, Bluetooth 2.1+EDR, GPS, 3G, G- und Licht-Sensor.

Malata ruft einen Preis zwischen 250 und 300 Dollar auf – hoffentlich finden sich wie bei den vorherigen Modellen Hersteller, die das Teil mit ihrem Stempel versehen. Hier das Hands-on Video:

 

Quelle: Netbooknews.com

notebooksbilliger.de

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: App-Flash » Computex 2011: Malata 10 Zoll Honeycomb Tablet im Hands on …