Das Sony Vaio Duo 13 Ultrabook wurde soeben auf der Computex in Taipei vorgestellt und ist damit ein weiteres Ultrabook der neuen “2 in 1″-Klasse von Intel. Die 11-inch Variante wurde bereits im letzten Jahr vorgestellt, damals aber noch mit der letzten Core i-Generation aka Ivybridge!

Computex – Sony Vaio Duo 13 Ultrabook vorgestellt

Sony legt einen weiteren Slider oder sagen wir besser “2 in 1″ auf, denn so definiert Intel diese Kategorie der Hybrid-Ultrabooks seit seiner gestrigen Keynote auf der Computex. Der 13.3-inch ist mit einem 1080p Triluminos IPS-Touchscreen ausgestattet, welches durch besonders kraeftige Farben und Kontraste ueberzeugen soll.

Auch bei den Lautsprechern hat Sony ordentlich Gas gegeben, denn mit dem ClearAudio+ Modus, soll dieser das Multimediale Erlebnis stark verbessern. Disclaimer am Rande: Diese Funktion wird erst via Software-Update nachgeruestet aka in Kuerze!

Fuer die Freunde des feinen und vor allen Dingen digitalen Pinselstriches gibt es noch einen Digitizer Stylus und da soll noch einer mal sagen, dass der Stylus als Peripherie ausgedient hat. Bei ASUS, Samsung und Sony wird das ein wenig anders gesehen.

Last but not least ein richtig feines Feature: Im Netzteil ist ein Hotspot eingebaut! Ja, ihr habt richtig gelesen. Ethernet-Kabel rein und schon habt ihr ein Netzteil-Mifi geschaffen.

Bei den technischen Spezifikationen haben wir hier die Core i5 und Corei7 Basis-Konfigurationen. Wer 100 Euro mehr investiert bekommt dann Windows 8 Pro, 8GB RAM und ne 256GB SSD sowie LTE

Sony Vaio Duo i7 b Sony Vaio Duo i5

 

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Patrick Krawczyk

    Aka lustige Idee wegen Netzteil und Mifi. Ist neben ein LAN-Anschluss auch ein Sim-Karte für mobiles Surfen vorhanden? Erspart ja glatt 50-100€ :)

Trackbacks & Pingbacks