Eine Buchbesprechung bei Mobile Geeks? Und dann noch ein Jugendbuch? Doch, das passt, sogar sehr gut. Der Autor Cory Doctorow ist vielen vielleicht ein Begriff, unter anderem ist er auch deswegen zu einiger Bekanntheit gekommen, weil er seine Bücher nicht nur klassisch über einen Verlag veröffentlicht, sondern auch zum Download unter einer Creative Commons Lizenz für den privaten Gebrauch frei gibt – bislang offenbar ohne damit den Verkäufen zu schaden.

Cory Doctorow – Little Brother

In Little Brother geht es um den Schüler, Gamer und Hacker Marcus, der zusammen mit drei Freunden direkt nach einem Bombenanschlag in seiner Heimat San Francisco einfach am falschen Ort ist. Alle vier werden von der einmarschierenden Heimatschutzbehörde verhaftet, verschleppt und tagelang verhört – einer der vier Freunde bleibt nach der Freilassung verschwunden. Damit beginnt Marcus’ Kampf gegen die Heimatschutzbehörde, die aus der Stadt einen Polizei- und Überwachungsstaat macht. Wie es sich für ein Jugendbuch gehört, gibt es auch so ein bisschen ein Happy-End, wenn auch mit Einschränkungen.

Das Buch ist bereits 2011 erschienen und ich muss gestehen, dass ich erst aufgrund der Idee von Jens Scholz einer „Operation Little Brother“ darauf aufmerksam geworden bin und es mir am Samstag gekauft habe. Auch wenn es sich an Jugendliche richtet – oder gerade deswegen – können und sollen es durchaus auch Erwachsene lesen (und mit meinen fast 40 gehöre ich dazu, egal wie wenig mir das gefällt ;)). Man ist eben nie zu alt für ein gutes Jugendbuch. Ganz nebenbei erfährt man in dem Buch auch vieles zu Krytographie, Anonymisierung, IT-Sicherheit und Überwachung und das in einer Art und Weise, die man auch ohne großartige Vorkenntnisse versteht. Doctorow schafft es in dem Buch sowohl Chancen als auch Risiken der Techniken zu zeigen, das Buch bietet fast schon eine Anleitung, wie man sich gegen die immer weiter ausufernde Überwachung wehren kann. Im Anhang gibt es noch zahlreiche Verweise auf andere Bücher (darunter natürlich „1984“) und Websites, für alle, die sich mit den angesprochenen Themen intensiver befassen wollen.

Das Buch ist gut und spannend geschrieben, etwas bedrückend bei der ganzen Geschichte ist vor allem, dass praktisch nichts in dem Buch in den Bereich „Science Fiction“ fällt oder komplett unglaubwürdig wäre, angefangen bei der Überwachung der sogenannten „SchoolBooks“ durch die Schulbehörde über das Anfertigen von Profilen bis hin zur Festnahmen und Folterung von Terrorverdächtigen. Alles Dinge, die in ähnlicher Form schon vorgekommen sind. Aber es gibt eben auch Tipps, wie man denken und solche Systeme betrachten muss, um Wege zu finden ihnen aus dem Weg zu gehen und sie auszutricksen. So werden in dem Buch immer wieder Gangerkennungssysteme erwähnt, die – weil Gesichtserkennungssysteme an den Schulen gerichtlich verboten wurden – Menschen am individuellen Gang erkennen sollen. Marcus und seine Freunde umgehen das System zum Beispiel durch einige Steine im Schuh, durch die sich ihr individueller Gang so ändert, dass sie von den Systemen nicht mehr identifiziert werden können und sie sich so frühzeitig vom Schulgelände schleichen können.

Das Buch gibt es natürlich auch als eBook, sogar kostenlos im Original und in einer Fan-Übersetzung. Am 30. September kommt die Fortsetzung in deutscher Sprache: Little Brother – Homeland.

41usXdt9gFL. SL75  Cory Doctorow   Little Brother

Little Brother

Price: EUR 9,99

stars 4 5. V192193236  Cory Doctorow   Little Brother (43 customer reviews)

69 used & new available from EUR 1,18

9783644422315.128x128 75 Cory Doctorow   Little Brother
 Cory Doctorow   Little Brother
Download @
App Store
Entwickler: Cory Doctorow
Preis: 9,99 €

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Florian

    Das Buch ist der Hammer! Ich habe die Fan-Übersetzung von Christian Wöhrl und das englische Original gelesen und freue mich auf die Fortsetzung. Keiner Hinweis für alle, die nicht zum Lesen kommen und/oder lieber ein Hörbuch wollen:
    Hier gibt es ein Fanhörbuch-Projekt von Fabian Neidhardt auf Basis der Fan-Übersetzung.

  • miweru

    Ich habe vor Jahren das Hörbuch gehört und allen meinen Freunden weiterempfohlen. Alles realistisches Szenario. Zum Nachfolger bin ich leider noch nicht gekommen. Aber eindeutig empfehlenswert!

  • aschremsi

    Spät aber doch: ich habe endlich die Zeit gefunden dieses Buch zu lesen – ich weiß gar nicht wann ich das letzte mal so gefesselt war und unbedingt weiterlesen mußte…
    Damit war klar: der zweite Teil muß unbedingt gelesen werden. Und es hat mir auch sehr viel Spaß gemacht!
    Kann die beiden nur weiterempfehlen.

Trackbacks & Pingbacks