Während sehr viele Android-Geräte noch auf Android Ice Cream Sandwich warten, lechzt alles schon längst nach Android Jelly Bean und es scheint fast so, als sind die Unternehmen mit der jüngsten Iteration des Betriebssystems wesentlich besser in der Zeit als beim Vorgänger.

Die Jungs, die für den CyanogenMod verantwortlich sind – wohl das beliebteste Custom ROM für Android, haben mit CM10 bereits eine frühe Version des ROMs am Start, welches auf Android 4.1 basiert. Im Video seht ihr CM10 auf dem Samsung Galaxy Nexus, im Vergleich dazu den Vorgänger CM9 auf dem Samsung Galaxy S2.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://www.facebook.com/peter.klammer Peter Klammer

    ist das nich ein wenig äpfel mit birnen vergleichen?
    das s2 und das nexus haben ja nicht wirklich identische leistungsdaten, daher finde ich den vergleich nicht ganz fair : ich vergleiche ja auch keine s-bahn mit nem ice.

Trackbacks & Pingbacks