Der Dell Inspiron Duo war der eigentliche Star auf dem IDF in San Francisco, denn zum ersten mal wurde ein Netvertible mit einer derartigen Display-Funktion gezeigt. Nun taucht das Dualcore System im US Microsoft-Store auf und das zum Preis von $549, was natuerlich ne Ecke mehr ist, als man fuer ein uebliches Netbook verlangt. Dafuer gibt es aber ein aussergewoehnliches Netvertible mit kapazitiven Multitouch-Display und Dualcore Intel Atom N550. Ebenfalls interessant ist das vorgestellte Zubehoer, denn die Audio Station fuer $49 macht aus dem Inspiron Duo ein digitalen Bilderrahmen, Uhr und Audio-Station, denn neben den zusaetzlichen Ausgaengen dieser Dockingstation (2x USB 2.0, LAN, 4-in-1 Card Reader, Audio out)wurden auch JBL Lautsprecher und Subwoofer eingebaut. Lecker!

Dell Inspiron Duo taucht im US-Microsoft Store auf

Selection 007 Dell Inspiron Duo taucht im US Microsoft Store auf

Quelle: Engadget

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • noName

    Sollte das Gerät nicht in Deutschland 549 € kosten??? Damit wäre das Gerät hier ja “mal eben” rd. 150 € teurer als in den USA??? Auch die Docking Station sollte hier doch um die 100 € kosten also rd. 65 Euro mehr als in Amiland. Das finde ich (auch bei dem derzeitigen €-$ Kurs) ist eine krasse Preisdifferenz. Fand das Gerät echt interessant, aber das ist echt heftig!

    • Yu

      Mehrwertsteuer eingerechnet sind wir bei knapp 500€ für das Gerät, der Aufschlag entsteht dann ggf. um Währungsschwankungen abzufangen. Lästig, aber gängige Praxis :-/

      Bei der Dockingstation steht ja schon im Bild “99$” durchgestrichen, dieser 50-prozentige Preisnachlass könnte also auch nach Europa kommen.

Trackbacks & Pingbacks