Apples früherer Chief Technology Evangelist Guy Kawasaki ist jetzt als Berater für den seit kurzem zu Google gehörenden Smartphonehersteller Motorola Mobility tätig. Der Marketing-Guru soll in vielen Bereichen Einfluss nehmen, so dass wir die Früchte seiner Arbeit wohl in vielerlei Form zu Gesicht bekommen werden.

Ehemaliger Apple Marketing-Guru jetzt bei Motorola

Kawasaki war nur wenige Jahre für Apple tätig, wurde aber dennoch zu einem von wenigen sogenannten Apple Fellows ernannt, zu denen unter anderem der Pong-Erfinder Al Alcorn und Apple-Mitgründer Steve Wozniak gehören. Seinen Wechsel zu Motorola begründet Kawasaki damit, dass das Unternehmen derzeit an einer Stelle stehe, die ihn an Apples Situation nach der Rückkehr von Steve Jobs im Jahr 1998 erinnere. Wie im Fall des iMac G3 sieht er bei Motorola gute Chancen, dass man sich durch die Einführung einiger großartiger Produkte schnell an die Spitze des Android-Marktes hocharbeiten könnte.

Bei Motorola wird Kawasaki unter anderem in den Bereichen Produkt-Design, User-Interface, Marketung und Social Media arbeiten. Als erste Amtshandlung hat Kawasaki bereits eine neue “Mobile Device” Community bei Google+ eingerichtet, in der mobile Produkte von jedermann diskutiert werden können – wobei Android nicht im Mittelpunkt stehen muss. Guy Kawasaki ist war bisher unter anderem als Journalist tätig, hat mehrere Bücher veröffentlicht und betätigt sich auch als Wagniskapitalgeber für Startups.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Paul Broeker

    Guy war bei Apple aber in den 80ern, hat also nicht ansatzweise etwas mit den aktuellen Produkten zu tun. Sehr empfehlenswert und gleichzeitig unterhaltsam ist sein Talk “The Art of the Start”: http://www.youtube.com/watch?v=jSlwuafyUUo

Trackbacks & Pingbacks