Wieder mal Neues vom ominösen X Phone von Motorola unter Googles Fuchtel. Kann sich ein Smartphone verspäten, welches noch gar nicht angekündigt ist? Scheinbar schon, denn nun soll es “erst” im August erscheinen.

Erst im August – Motorola X Phone verzögert sich

Es hat ja irgendwie was Geheimnisvolles, dieses  X Phone von Motorola: Gerüchten zufolge soll es etwas ziemlich Außergewöhnliches werden, ein Smartphone, bei dem es eben nicht nur den 0.1 GHz stärkeren Prozessor mit noch zwei Kernen mehr und ein noch größeres Display mit 10 ppi höherer Pixeldichte geben soll. Hier steht uns – glauben wir den Gerüchten – etwas Größeres ins Haus, was den Smartphone-Markt so auf links krempeln soll, wie es zuvor nur das Ur-iPhone getan hat.

Egal, ob es nur irgendein weiteres Smartphone wird oder dieses jetzt schon zum Kult erhobene Wunder-Gerät: Es kommt augenscheinlich nicht im Juni bzw Juli, sondern frühestens im August. Das hat man jetzt PhoneArena zugetragen und die Quellen ergänzen, dass das Gerät bislang noch nicht über den Status eines Prototypen hinauskommt. So ist das eben mit den besonderen Dingen: Gut Ding will Weile haben. Damit wird es zunehmend unwahrscheinlicher, dass wir das Teil schon in irgendeiner Form bei der Google I/O im Mai zu sehen bekommen und ehrlich gesagt glaube ich auch nicht an einen Release im August, wenn wir hier Mitte April noch von Prototypen reden.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

8 Gedanken zu “Erst im August – Motorola X Phone verzögert sich

  1. Und “was” soll dann dran so besonder werden? Also ich lese sowas hier das erste mal. Abgesehen, dass der Preis günstig sein soll…

  2. Wer behauptet das denn jetzt schon wieder?

    Ich glaube Google/Motorola streuen die Gerüchte und leaken die “Informationen” selbst, um sich Aufmerksamkeit zu erschleichen.
    Nicht, dass das jetzt sonderlich verwerflich und neu wäre in der Marketing-Branche, nur ist es beim X-Phone besonders ominös und undurchschaubar.

  3. Wie Bitte soll es denn noch Revolutionäres geben? Das ist doch genau das gleiche wie bei PC, Notebooks und Autos. Die werden halt evolutionär verbessert. Und wenn wir momentan bis 100% Steigerung in manchen Bereichen haben ist das doch Klasse.
    1. Technisch bleibt nicht viel mehr Spielraum, da wäre vll noch 3D und neue Sensoren bzw Bedienmöglichkeiten oder neue Anschlüsse.
    2. Der Big Bang muss durch Android bzw die Software kommen.
    3. Wenn es Hardwaretechnisch in der vorderen Liga mitspielt und pures Android (5.0) hat dann ist das doch schon Klasse.
    Ein Gamechanger wäre vll ne Brennstoffzellenbatterie, die ne Woche oder mehr hält. Aber das halte ich momentan für technisch nicht praktikabel lösbar.
    Außerdem haben wir uns einfach auch ein wenig an Smartphones gewöhnt, der Hype flacht einfach ein wenig ab.

    Ich hätte einfach angenommen das Android 5 Klasse werden soll und das X Phone halt ein High End Phone wird das es direkt besitzt.

  4. Die Gerüchte passen nicht zur Aussage des GoogleCFOs, wonach Motorola kurzfristig nichts in der Pipe habe, was den Erwartungen der Google-Nutzern entspricht.

    Für mich wäre ein XPhone mit nativem Android5 (ohne die ganzen besch….. HerstellerUIs) mit 3500 mAh Akku und ner Kamera, die den NokiaFlaggschiffen das Wasser reichen kann, Gamechanger genug.

    • Dann wäre das Gerät schon der Hammmer. Wenn das Gerät dann auch noch ein maximal 4,5″ großes Display in einem “frameless” Gehäuse hätte wäre das Gerät ein Traum.

  5. ich vermute ja mal, dass das X-Phone es ermöglichen wird auf revolutionäre Google Produkte wie die Suche, Docs, +, Youtube und ähnliches zuzugreifen.
    Die eigentlich Frage ist doch, kommt dieses X-Phone noch vor dem Verkauf von Motorola?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Trackbacks & Pingbacks