Kaum vorgestellt, schon gibt es den ersten Testbericht zum neuen BlackBerry Z10. Die Kollegen von Engadget konnten sich das neue Smartphone des frisch von Research in Motion in BlackBerry umgetauften Unternehmens bereits ausführlicher anschauen.

Erster Test des BlackBerry Z10 und BlackBerry OS 10

Die oberflächliche Ähnlichkeit zum iPhone 5, nicht nur aufgrund der Größe fiel natürlich auch den Kollegen sofort auf. Im Gegensatz zum Trend in dem Markt setzt BlackBerry beim Z10 auf einen austauschbaren Akku. Zu Begeisterungsstürmen kann das neue Device aber nicht verleiten: „a pretty nice phone“ nennen es die Kollegen. Das klingt nicht sehr beeindruckt. Die Performance sei „mehr als akzeptabel“ und es gäbe viel, was man an diesem Gerät mögen würde, aber leider nichts, was man lieben würde. Dabei wäre ein Paukenschlag genau das gewesen, was BlackBerry gebraucht hätte. Diesen kann jetzt nur noch das neue Betriebssystem liefern, denn das Z10 hat das nicht geschafft:

Nothing in the Z10 stands out as class-leading and, while the BB10 OS does have a lot of charm and brings all the best productivity-focused attributes of BlackBerry to bear in a much more modern package, the app selection is poor and the gestures here aren’t so good that they make up for that major shortcoming. Will more and better apps come with time? Absolutely, but after waiting this long (and then making Americans wait another month yet) BlackBerry really needed to make a huge impact out of the gate. Unfortunately, it hasn’t.

BlackBerry-Z10-vs-LG-Nexus-4-vs-Apple-iPhone-5-vs-Samsung-Galaxy-S3-vs-HTC-One-X-plus

Dem neuen System BlackBerry OS 10 haben Engadget in einen eigenen Artikel verpackt, die Änderungen sind auch wirklich zu umfangreich, um sie in einen Handy-Testbericht noch mit unterzubringen.

Zusätzlich zu dem Lesefutter bei den Kollegen, haben wir noch Fotos und Videos des neuen Smartphones für euch, mit denen ihr die Zeit überbrücken könnt, bis Sascha die neuen Geräte endlich selbst in der Hand hat :)

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Jan

    Warum 3 Androids und kein Windows Phone im Vergleich?

  • ausweichschraube

    Schön, wie ihr die Artikel, bzw. schon mal die Tabelle vorbereitet habt und direkt nachm launch rein stellt! top!

    Und BB10? Schönes Gerät, tolle Größe, SD-Slot, wechselbarer Akku, tolle UI, ausreichend Power, ausreichend Anschlüße … bäm!

  • http://twitter.com/RobLogist Rob.Logist

    Was ist das den für ein gekaufter Bericht?!

    “[…]the app selection is poor[…]”
    was will der gute Mann den für Apps haben?! Sind doch alle Top Apps dabei. So ein Satz und dann noch, dass es ja so schlimm ist, dass die USA noch 1 Monat warten muss (nicht bemerkt wird, dass in vielen teilen der Welt es dann schon längst verfügbar ist) lässt mich auf einen sehr subjektiven Ersteindruck schließen. da ist wohl jemand beleidigt.

    • Quiltifant

      Engadget halt.

  • http://www.facebook.com/martin.knoepper Martin Knöpper

    Warum fehlt beim Nexus 4 die Angabe der SIM Kartengröße? Hier sollte ebenfalls Micro SIM stehen.

  • gate057

    Was mich wundert ist, das in der Liste fehlt das Z10 2GB Ram hat und auch komisch finde ich das BB bekannt ist das sie sehr schonend sind mit ihren Ressourcen wie auch beim Akku verbrauch…mich Persönlich spricht das Z10 total an und Läst mich in Vergangenheit schwelgen und verleitet mit meine KK zu zücken so bald es in Deutschland auf den Markt kommt…

    • colorado109

      Die 2GB ram sind wohl eher auch Marketing. Außerdem kann man nie genug Ram haben ;-)

      • gate057

        Das mag durchaus sein, das gilt aber eher im Android-Bereich so hin…den unter WP8, iOS und BB10 (zumindest bei den älteren Versionen) werden die RAM effektiver und Ressourcen schönender Verwendet…das Heist also das man die 2 GB RAM auch wirklich richtig effektiv benutzen (damit meinen ich natürlich das OS)

  • Daniel

    Zuätzliche Angaben zum Nexus 4: Die Kamera hat ebenfalls einen LED-Blitz. Die SIM-Karte ist eine Micro-SIM.

  • http://twitter.com/RobLogist Rob.Logist

    Tolle arbeit Carsten. Hier wurde wenigstens der Fehler mit der falschen CPU in der Grafik schnell berichtigt. Kann der andere Autor wohl nicht so schnell…

Trackbacks & Pingbacks