Wer es gar nicht mehr abwarten kann, bis Facebook Home am 12. April offiziell erscheint, der kann sich unter bestimmten Voraussetzungen eine ins Netz gelangte Vorabversion auf seinem Android Smartphone installieren – wenn die Rahmenbedingungen stimmen.

Facebook Home Vorabversion zum Download

Diese Vorabversion wurde aus dem ROM des HTC First extrahiert, laufen aber prinzipiell auch auf anderen Android-Geräten, wenn auf dem Gerät keine Facebook-App ab Werk vorinstalliert ist. Diese und der Facebook Messenger müssen vor der Installation gelöscht werden. Problemlos funktioniert die Installation auf einem Nexus 4, Facebook Home läuft nach der Installation ohne Probleme, lediglich auf das „Chat Heads“ Feature muss man verzichten.

Wer ein Gerät mit vorinstallierter Facebook App hat, muss das Device rooten und die App löschen (Backup nicht vergessen!), nach einem Reboot dann aus dem Play Store die reguläre Facebook App installieren und wieder deinstallieren, anschließend soll sich auch Facebook Home installieren lassen. In Ermangelung eines passenden Gerätes konnten wir das noch nicht testen.

Was Facebook Home alles bietet, haben wir in einem Artikel beschrieben und zwei Hands-On-Videos geben ebenfalls einen Überblick.

Ob man Facebook Home braucht muss jeder für sich entscheiden, es soll wohl regelrechte „Facebook Junkies“ geben, die es kaum abwarten können aus ihrem Smartphone endlich eine Facebook-Phone zu machen – Geschmackssache.

 

 

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

2 Gedanken zu “Facebook Home Vorabversion zum Download

  1. 10 minuten auf dem Gnex ausprobiert. Erkenne wie schon bei der Präsentation den Sinn dieser App nicht. Vielleicht nutze ich Facebook auch nicht genug. Es dient für mich mehr als Newsfeed falls mir mal langweilig ist. Aber selbst dafür ist die nutzung einfach schlecht. Ich kann auch irgendwie garnicht auf den eigentlichen facebook post dann zugreifen. Ich glaube das ist auch ganricht möglich?

    Was für ein schwachsinn und dafür haben sie Presse eingeladen und so einen großen Humbug gemacht.

    wobei ich sagen muss das die Animationen ganz nett sind auch wenn sie nicht ganz rund laufen auf dem Gnex!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Trackbacks & Pingbacks