3673819605 a1d257e751 t Foto: Samsung N510 mit Nvidia ION *UPDATE*Samsung scheint ja wirklich der Meister der NDAs zu sein, denn morgen -so sagen es die Internetgerüchte- soll das 11.6 Zoll Samsung N510 Netbook mit NVidias ION Technik bereits vorgestellt werden, von dem wir bisher noch nicht einmal vernünftige Fotos hatten.

3673819605 a1d257e751 Foto: Samsung N510 mit Nvidia ION *UPDATE*

Laut legitreviews.com wurde das  Modell bei zwei Online-Händlern eingepflegt; die Seiten sind aber erstmal wieder verschwunden. Aus dem Google Cache kann man sich das Bild zwar noch ziehen, aber offizielle Infos gibt es noch nicht wirklich. Die technischen Daten des Samsung N510 sollen etwa folgendermassen lauten: 11.6 Zoll Display, 1366×768 Auflösung, Intel Atom N280 CPU, NVidia ION Chipsatz, GeForce 9400M Grafikkarte. Dazu kommen die üblichen 160GB HDD, 1GB RAM, WLAN mit Draft N, Bluetooth und Kartenleser, etc.  Die zugehörige 6 Zellen Batterie sollte für etwa 6 Stunden Laufzeit reichen.

UPDATE: Pierre von Blogeee liefert zwei weitere Bilder, die ausnahmsweise mal nicht gefakt sind:

3675077170 54eb98511a Foto: Samsung N510 mit Nvidia ION *UPDATE*

3675077054 1b45fc1333 Foto: Samsung N510 mit Nvidia ION *UPDATE*

>> Samsung N510 bei Amazon bestellen <<

Zu unserem grossen Unboxing Bericht des Samsung N510 und Vergleich mit Samsung NC10

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Flate von Kimme

    Watt denn nu? Fake oder nicht?

  • bliblablub

    naja wohl doch kein ultra dünner Rahmen

    aber sonst trotzdem sehr schön :D

  • Ergosurfer

    Warum verschenken die Platz für eine angenehmere Tastatur?

  • Pingback: Samsung N510 mit ION | EeeBlog.ch

  • Jay

    Jetzt noch nen ordentlicher Preis (~450 €) und ein mattes Display und ich würde es sofort vorbestellen… naja.

  • Djay

    und mal wieder GLOSSY! Bäh!

  • Micha

    hmm das ähnelt sehr meinem R70 dessen spiegelnder Bildschirm ist auch extrem eckelig und das Klavierlack ….. naja aber sonst ist es leistungsmäßig sehr gut

  • http://www.kurcafe.de Josef

    Das ist doch reine Platzverschwendung was die da betreiben. Ist das überhaupt noch ein Netbook?

  • Elusian

    Zum Glück kein mattes Display :p

    Naja, Tastuaturplatz vergeben und der Ansatz für Chicklet war auch schon vorhanden,da hätte man gleich voll durchziehen können. Ansonsten solides Teil

  • Pingback: Samsung N510: Ion-Zwölfzöller aufgetaucht » Samsung » Netbux

  • ick

    ihr immer mit eurem glossy schwachsinn….

    lieber nen leuchtstarkes glossy (z.b. die acer) als nen duckles mattes (eee´s).

    wer nämlich nich nur dumm rum meckert sondern mal wirklich vergleixht wird sehen das nen glossy mit genug hintergrundbeleuchtung 1000x besser ist. gab nen test auf notebookcheck oder -journal…da hat auch nen glossy beim outdoortest gewonnen!

  • Max

    @ick

    Das mit dem Display wird eine Glaubensfrage bleiben. Von Schwachsinn würde ich aber sicher nicht reden. Es gibt Tests von Netbooks bei Heise oder bei Tecchannel dort werden die Glossydisplays oft als ungeeignet für den Außeneinsatz beschrieben. Ich verlasse mich da lieber auf pers. Erfahrungen und in meinem Fall fallen die klar zugunsten eines matten Display mit ausreichender Helligkeit aus.

  • Saubär

    Hallo,
    ich frage mich gerade wer dumm rummeckert!
    Ich habe einen Acer 1000H and ein Toshiba Laptop mit Glossy-Display und ich arbeite hauptsächlich draussen. Es lässt sich nur am 1000H arbeiten!
    Glossy ist super für den Keller, aber dort ist ein Netbook nicht sinnvoll.
    Also:
    GLOSSY :-(

  • Kronos

    Glossy oder Matt ist und bleibt eine Glaubensfarge.

    Und wie das so mit dem Glauben ist, diskutieren birngt nichts, aber nen Glaubenskrieg brauchen wir doch auch nicht.

    Wir müssen es zur Kenntnis nehmen // können uns darüber freuen dass der N510 ein glossy Display hat.

    Jetzt mal schauen wie hell es ist, und dann mal abwarten ob man es draußen nutzen kann – wie diese Nutzbarkeit entsteht is doch scheiß egal :p

  • Ataichi aka Riddschie

    Hmm… ich hätte meinen rechten Arm darauf gewettet, dass das 11-Zöller im Chassis des N120 kommt… schade, sehr sehr schade,,, :-(

  • Der Horst

    “Acer 1000H”

    Wow ein Acer 1000H woher hast Du das.
    Ich hab nur ein Asus… :D

  • Flate von Kimme

    ick,
    den test würde ich ja mal gerne sehen.es gab dort letztens mal ein outdoor-vergleich zwischen einem wind u115 mit matten display und irgendeinem acer mit glossy… und da hatte der acer mit seinem spiegeldisplay ganz klar verkackt.

    http://www.notebookjournal.de/tests/review-msi-wind-u115-hybrid-luxury-875
    siehe video, aber ca. 9 Minuten

    und übrigens hat der 1000h ein sehr helles display, eines der hellsten und kontraststärksten im netbook-bereich.

    für die zukunft bitte erst informieren und denken, dann posten!

  • Feryl

    Das hört sich doch alles ganz gut an. Wenn das Ding wirklich 6 Stunden Akkulaufzeit schafft, bald erscheint und unter 500€ kostet, dann würd ich schwer überlegen.

    Als Gelegenheitsspieler find ich das ja eine schöne Sache mit dem Ion, und 11,6 Zoll find ich auch ganz interessant. Das Lenovo S12 wird ja leider noch ein wenig auf sich warten lassen mit Ion … :(

    Naja wir werden sehen wie schnell es geht. Aber ich denke nicht das die das Teil unter 500€ verkaufen werden, auch wenn es heißt Ion ist nur 50€ teurer oder so.

  • Ironside

    Also zum Thema glossy oder matt ist eigentlich alles geschrieben worden:

    Wenn wir uns aber die letzten Display von Samsung (N110) anschauen, wie schlecht die ausgeleuchtet waren, dann hoffe ich mal, dass sie das beim N510 geändert haben. Ansonsten siehts aus wie der große Bruder vom NC10 und wenn die Verarbeitung und der Preis stimmen, dann kann sich der Notebookmarkt in den nächsten Jahren wirklich arg warm anziehen.

    MfG Ironside 8)

  • qw

    mattes Diplay wird in arbeitsmedizinischen Richtlinien empfohlen!

  • Shadowsong

    Schön war der Ausflug zum Acer 3810T, welches jetzt wieder auf dem Weg zurück zum Händler ist. :D

    Schauen wir mal was das N510 schlussendlich alles hat oder auch nicht. Ich bin jedenfalls gespannt auf die Leistungsfähigkeit der Kombination und deren Akkulaufzeit. ^^

  • impreZzA

    @Shadow:

    Welche Timeline Version hattest du, die SU 3500 oder 9400?

    Was war schlecht?

  • Shadowsong

    @impreZzA
    Ich hatte (die paar Stunden ^^) ein Gerät mit SU3500 Core 2 Solo (1,4Ghz).
    Die Leistung in Windows Vista / 7 war nach Entmüllung gut, allerdings versagte das System bei Youtube HD. Wiedergabe von 1080p mp4 war unter Windows 7 mit einer CPU Auslastung von 2-5% dank dxva flüssig. Das abspielen von 1080p mkvs war aber nicht drin. Die Akkulaufzeit waren über 8h. Ausschlaggebend für die Rückgabe war hier eher die schwache CPU Leistung (nicht falsch verstehen – die ist besser als die des N270). Die Version mit dem 9400er C2D hätte die Probleme wohl eher nicht gehabt, allerdings war mir das Gesamtpaket dann doch keine ~750€ wert.

    Also stecke ich das Geld erstmal in nen paar Festplatten und SSD und warte was sich im Laufe des Jahres an besseren Geräten ergibt.

    Vielleicht ein Netbook wie das N510, obwohl ich glaub ich aktuell eher ein Auge auf ein Convertible geworfen habe. T1028X oder nen HP TX2Z? hmm.. abwarten ob ich mich am Netbookmarkt bald wieder erfreuen kann. :-/

  • LIDLGangster
  • cavebaer

    mh dann hättest dir die version mit dual und hd4330 kaufen sollen bei notebooksbilliger. die kostet auch nur 50 euro mehr also 799. die hat sicherlich power satt. hab mir auch kurz überlegt ob ich das nehme als hauptrechner aber dann kamm anno 1404 und hat quasi all meine pläne zunichte gemacht. würde mir jemand sagen das das game darauf auf low settings läuft würde ich es mir noch holen^^

  • LIDLGangster

    Sicherlich power satt… bloß wofür? Was anderes außer dumme verbuggte Spiele mittleren Alters fallen mir da nicht ein. Anno 1404 sollte man da so ziemlich vergessen.
    Da bräuchte man zumindest schonmal die C2D-Version, die etliches an Aufpreis kostet. Und selbst dann geht da nicht sonderlich viel.

  • nachname, vorname

    es war hübsch und glossy – jetzt ist es matt,
    irgendwie hatte ich´s scheiss-gespiegel satt!
    auf zu mutti, schön viss drauf und tutti
    geschrubbt mit abrazzo nun glänzt nix, ganz matt so
    wie´n pfirsich, ich finde: das lohnt sich!

  • Idee

    Wann kam man das Teil den ungefähr kaufen? Sry wenn ich´s überlesen hab.

  • Pingback: Intel macht Schluss mit Rabatten für Lenovo und Samsung | Netbooknews.de - das Netbook Blog

  • Marcelinjo
  • Pingback: Samsung N510 ab 27.8. zum Preis von 499 Euro?! *Update* | Netbooknews.de - das Netbook Blog

  • Pingback: Samsung N510 Unboxing - Vergleich mit NC10 | Netbooknews.de - das Netbook Blog

  • Mark

    Das NC10 ist ein wirklich hammer gutes Netbook! Hab es seit ein paar Monaten und bin super zufrieden! Weiß ja nicht was die Leute an dem N510 finden. Hat für mich zu viele Nachteile. Für alle Interessierten: hab meinen Erfahrungsbericht mal auf youtube gestellt:

    Würde mich über ein Kommentar zu dem Video freuen ;)

  • hellraisa

    tolles teil. leider is die cpu viel zu schwach. das is noch ausbaufähig. dualatom?

  • Pingback: Samsung N510 - Offizielle Fotos und UK Hardware-Update | Netbooknews.de - das Netbook Blog

  • Pingback: Lenovo Ideapad S12 Ion Unboxing und Hands On | Netbooknews.de - das Netbook Blog

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Samsung N510 mit ION | EeeBlog.ch

  2. Pingback: Samsung N510: Ion-Zwölfzöller aufgetaucht » Samsung » Netbux

  3. Pingback: Intel macht Schluss mit Rabatten für Lenovo und Samsung | Netbooknews.de - das Netbook Blog

  4. Pingback: Samsung N510 ab 27.8. zum Preis von 499 Euro?! *Update* | Netbooknews.de - das Netbook Blog

  5. Pingback: Samsung N510 Unboxing - Vergleich mit NC10 | Netbooknews.de - das Netbook Blog

  6. Pingback: Samsung N510 - Offizielle Fotos und UK Hardware-Update | Netbooknews.de - das Netbook Blog

  7. Pingback: Lenovo Ideapad S12 Ion Unboxing und Hands On | Netbooknews.de - das Netbook Blog