Der weltgrößte Vertragsfertiger Foxconn hat gestern für den Monat Januar einen Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahr gemeldet, den Marktbeobachter unter anderem auf eine unerwartet niedrige Nachfrage für Apples iPhone 5 zurückführen.

Foxconn meldet Umsatzrückgang – Wegen niedriger Nachfrage für das iPhone 5?

Der taiwanesischen China Post zufolge meldete Foxconn (in China bekannt als Hon Hai Precision Industry) gestern einen Umsatz von 313,5 Milliarden Taiwan-Dollar, was umgerechnet knapp 7,9 Milliarden Euro entspricht. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Rückgang um 8,19 Prozent, denn im Januar 2012 setzte Foxconn noch ganze 341,5 Milliarden Taiwan-Dollar um – also fast 8,6 Milliarden Euro. Von Seiten des Unternehmens war zu hören, dass der Umsatzrückgang im Vergleich zum Dezember 2012 eine typische Entwicklung für die Jahreszeit sei. Wahrscheinlich meint man damit, dass das Weihnachtsgeschäft hinter uns liegt und die Absatzzahlen der Kunden für die Foxconn Geräte baut, im Januar traditionell niedriger sind.

Analysten verweisen aber darauf, dass der Umsatzrückgang eben gegenüber dem Januar letzten Jahres erfolgt ist und nicht nur gegenüber dem letzten Monat. So zitiert die China Post “Experten”, die den Umsatzrückgang auf reduzierte Bestellungen von Apple zurückführen. So sei das iPhone 4S im Oktober 2011 vorgestellt worden und die Bestellungen bei Foxconn seien aufgrund der großen Nachfrage im Januar 2012 noch immer auf hohem Niveau geblieben. Beim iPhone 5 habe es im Vergleich dazu geringere Verkaufszahlen gegeben, die nun eben auch einen Rückgang der von Apple abgegebenen Bestellungen für das neue Smartphone nach sich ziehen würden, heißt es.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Guest

    Heißt es. Wann hat Apple eigentlich mal nichts mit Irgendetwas am Hut?! Marktbeobachter scheinen ja außer Apple fast nichts anderes mehr zu beobachten, ähnlich wie das hier redaktionell abgeht.

    • roaster

      Hat die Mutti Dir heute wieder nicht die Plätzchen und die heiße Milch ans Bettchen gestellt oder warum zickste so rum? Man könnt meinen Du bist´n Mädchen und hast Deine Tage. Hm..oder haste etwa das getan was Papa verboten hat?? :D Heimlich das Geburtstagsgeld der letzten 10 Jahre auf Äbbl Axtien gesetzt???? :-O NA wenn das die Mutti rauskriegt ;-)

  • danielXY

    Wäre mal interessant zu wissen wieviel umsatz foxconn mit apple macht.
    Komisch ist nur dass das iphone anfangs, wie immer, mit längeren lieferzeiten raus ging. Spricht ja dann für ne künstliche verknappung seitens apple

  • Frank

    Jede Woche gibts ne neue Apple-Untergangsmeldung. Und am Ende wird dann doch wieder ein Rekordquartal verkündet.

    Ohne starke Nachfrage aufs iphone5 hätte man wohl kaum im letzten Quartal fast 48 Millionen iphones verkauft. Und aus welchem Grund sollte diese Nachfrage nun so signifikant stärker sinken als letztes Jahr beim 4S?

Trackbacks & Pingbacks