4369536029 fcfb41df5f m Fujitsu LifeBook MH380 mit N450 und Spezial Scrollpad im Review von JoannaUnsere geschätzte Kollegin Joanna Stern hat für Engadget das Fujitsu LifeBook MH380 genauer unter die Lupe genommen. Das Gerät will sich mit seinem HD-Display bei 10 Zoll Diagonale und eine spezielle Scrollfläche neben dem Trackpad von der Konkurrenz abheben. So richtig scheint dies allerdings nicht zu gelingen, denn die Ideen sind zwar gut, die Umsetzung aber eher zweifelhaft.

Joannas Hauptkritikpunkt ist bei dem mit Intel Atom N450 CPU ausgerüsteten Fujitsu LifeBook MH380 wie kaum anders zu erwarten das Trackpad. Weil Fujitsu unbedingt noch seine runde Scroll-Fläche integrieren wollte, wurde das Trackpad auf eine fast unbedienbar kleine Größe zusammengeschrumpft, so dass die Nutzung sehr frustrierend wird. Auch das daneben angeordnete Scroll-Pad kann nicht wirklich überzeugen. Andere Hersteller lassen den Anwender ebenfalls durch Kreisbewegungen scrollen, brauchen dafür aber keine extra Fläche, sondern nutzen einfach das Touchpad.

4369536029 fcfb41df5f Fujitsu LifeBook MH380 mit N450 und Spezial Scrollpad im Review von Joanna

Das im traditionellen Design gehaltene Keyboard konnte durchaus überzeugen. Das mit 1366×768 Bildpunkten sehr hoch auflösende Display kam ebenfalls gut an. Die Akkulaufzeit hingegen fiel mit 6:37 Stunden im Vergleich zu anderen N450-Netbooks eher durchschnittlich aus, lassen sich doch zum Beispiel mit den neuen Eee PCs locker Laufzeiten von acht und mehr Stunden erreichen. Ein weiterer Kritikpunkt ist laut Joanna das mit 1,4 Kilogramm vergleichsweise hohe Gewicht und die mit 3,5 Zentimetern recht dicke Bauweise. In Deutschland ist das Fujitsu MH380 bisher ohnehin nicht erhältlich. Nach der Review zu urteilen, kann das von mir aus auch so bleiben.

Hier geht’s zur kompletten Review des Fujitsu LifeBook MH380 bei Engadget

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • nurmalso

    wie, keine tablet-news; wasn mit euch los?

Trackbacks & Pingbacks