Erinnert ihr euch noch an das eher gescheiterte JooJoo Tablet von Fusion Garage? Einst in Partnerschaft mit Michael Arringtons TechCrunch-Blog geplant im Jahr 2009, hat man zunächst das Projekt CrunchPad abgeblasen und den klobigen 12-Zöller dann letztes Jahr unter dem Namen JooJoo Tablet rausgebracht.

Da das Teil nicht nur klobig war und mit einem miserablen, auf Linux basierenden OS ausgestattet war, welches gleichermaßen langsam als auch verbuggt war, sondern zudem fast gleichzeitig auch ein Tablet namens iPad die Bühne betrat, war der Erfolg des JooJoo-Tablets natürlich zu Recht äußerst bescheiden.

Zum Ende letzten Jahres hat Fusion Garage das Ding vom Markt genommen und angekündigt, dass man es noch einmal mit einem besseren Tablet versuchen möchte, welches dann mit Android läuft. Scheint so, als hätte die FCC in den Staaten gerade exakt diesen Nachfolger in Händen, welcher mit dem Namen Grid 10 kommt.

fusion garage grid 10 Fusion Garage: JooJoo Tablet Nachfolger taucht bei der FCC auf

Das Gerät ist bei der FCC als “Smart Mobile Tablet PC” angekündigt und der Name Grid 10 lässt wohl am ehesten auf ein 10 Zoll großes Tablet schließen. Viel mehr ist zu dem Grid10 nicht bekannt, aber wenn die FCC das Teil für den US-Markt durchwinkt, werden wir auch bald wesentlich mehr Fakten zu dem Tablet erhalten und können dann beurteilen, ob Fusion Garage nach dem JooJoo-Flop nun einen Treffer landet.

Quelle: FCC via Liliputing und Tabletblog

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: JooJoo Preparing For Round 2. Clears FCC With AT&T 3G In Tow.