Das Galaxy Note 2 hat bereits das Update auf 4.1.1 erhalten und nun ist bereits 4.1.2 auf dem Weg, welches weitere neue Features mit sich bringt. In Ländern wie Schweden und Polen ist der Rollout schon im Gange – Note 2-Besitzer sollten auch hier durchaus schon mal die Augen offen halten nach Updates.

Galaxy Note 2: Update auf Android 4.1.2 ist auf dem Weg

Ich halte das Galaxy Note 2 für ein sehr ordentliches Gerät und kann daher gut nachvollziehen, dass es bei den Käufern trotz des Formfaktors (oder gerade deswegen?) so gut ankommt. Daher ist auch verständlich, dass die Priorität Samsungs in Sachen Updates hier sehr hoch angesiedelt ist, zusammen mit dem Galaxy S3. Da die Koreaner aber mit ihrer TouchWiz-Oberfläche doch ziemlich stark in die normale Android-Experience eingreifen, dauern die Updates immer ein wenig. Umso schöner, dass dieses Update nun auf dem Weg ist, folgende Verbesserungen dürfen wir erwarten:

  • Erweiterungen bei den Benachrichtigungen
  • Benachrichtigungs-Panel kann angepasst werden
  • Slider für die Helligkeit kann deaktiviert werden
  • Auch Multi-View kann deaktiviert werden
  • Der Browser läuft glatter als vorher
  • Die Statusleiste ist nun schwarz statt grau
  • Swype-ähnliche Texteingabe
  • Neuer Effekt auf dem Lockscreen
  • Neue Gruppen-Anwendung

Es handelt sich der Nummerierung nach nur ein klitzekleines Update, aber ihr seht, dass einige Änderungen vorgenommen werden. Wer von euch ein Galaxy Note 2 besitzt: lasst uns doch wissen, wenn euch das Update erreicht, wie die Performance von Jelly Bean 4.1.2 ist und was euch sonst so daran auffällt.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks