Mit dem Galaxy Pocket Neo und dem Galaxy Star erscheinen von Samsung im Juni zwei Einsteiger-Smartphones, die mit Android 4.1 Jelly Bean ausgestattet sein werden.

Galaxy Pocket Neo und Galaxy Star: Einsteiger Android-Smartphones von Samsung

Vermutlich werden diese beiden Geräte für ziemlich kleines Geld zu haben sein, zumindest lassen das die doch äußerst überschaubaren Specs vermuten. Exakte Preise nennt uns Samsung für diese beiden Devices leider nicht, aber wenn ihr die technischen Daten gleich lest, werdet ihr mir beipflichten, dass Samsung hier nicht viel verlangen kann.  Beide Geräte sind nahezu identisch bestückt: Ein nicht näher beschriebener Single Core-Prozessor, dazu 512 MB RAM und 4 GB interner Speicher. Der 3-inch WVGA-Screen löst mit lediglich 320 x 240 Pixeln auf, dazu gibt es noch einen 1.200 mAh Akku, eine rückseitige Cam mit 2 Megapixeln (vorne keine Cam) und einen microSD-Slot. Immerhin verpasst man den Dingern mit Android 4.1 Jelly Bean ein relativ aktuelles Betriebssystem, natürlich in Kombination mit der TouchWiz-Oberfläche.

Letzteres ist auch der einzige Grund, der ein Smartphone mit diesen Spezifikationen rechtfertigt in meinen Augen: Hatte man vorher lediglich Feature Phones in dieser Preisklasse am Start, könnte man nun auch für äußerst wenig Geld ein Android-Smartphone anbieten. Vielleicht sind solche Geräte spannend für Menschen, die lediglich hin und wieder mal telefonieren wollen, statt SMS aber gern Whatsapp-Nachrichten versenden möchten. Ansonsten fallen mir nicht viele Argumente für solche Mobiltelefone ein, zudem eines von ihnen – das Galaxy Star – lediglich im EDGE-Netz unterwegs ist.

Im Juni werden wir die Teile auch in Deutschland erhalten können, wie gesagt bislang noch ohne festen Preis. Auch auf die in manchen Ländern angebotene Variante mit Dual-SIM werden wir hier in Deutschland wohl verzichten müssen. Hier ein paar Bilder der Geräte, zunächst das Galaxy Pocket Neo, danach das Star in zwei Farb-Varianten:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks