Samsung plant, bereits Anfang 2013 mit seinem ersten faltbaren Touchscreen auf den Massenmarkt zu drängen. Das Galaxy Q getaufte Gerät – nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen, etwas betagten Phone – kommt mit der Modellbezeichnung GT-B9150, wie techjailbreak berichtet. Dieses Modell tauchte bereits vor einigen Tagen in Benchmark-Tests auf, da konnten wir uns noch gar keinen Reim drauf machen, um was für ein Gerät es sich dabei handelt.

Galaxy Q: Anfang 2013 kommt das erste flexible Display von Samsung

Die größte Auffälligkeit bei diesem “Smartbook” stellt mit Sicherheit der faltbare Toucscreen in Buchform dar, ein 5.3 Zoll großes sAMOLED HD DUAL Display mit einer Auflösung von 1280 x 672 Pixeln. Darüber hinaus ist der Cortex A15-basierte Exynos 5250 an Bord, ein mit 1.7 GHz getakteter Dual Core der Koreaner. Was hält die Gerüchteküche weiter an Spezifikationen parat? 2 GB Arbeitsspeicher, ein 3.500 mAh Akku, eine 8 MP Cam auf der Rückseite und 2 MP Cam vorne. Dazu bringt es NFC-Funktionalität mit und eine noch nicht spezifizierte Android-Version. Alles hier Geschriebene ist natürlich von Samsung noch nicht bestätigt und somit mit ein wenig Vorsicht zu genießen. Aus gleichem Grund können wir hier noch keinen exakteren Termin als “Anfang 2013″ nennen und erst recht keinen Preis.

Samsung bastelt schon sehr lange an flexiblen Displays herum, wie wir zu Netbooknews-Zeiten ja auch häufig berichtet haben. Aus diesen Zeiten stammt auch unser Video, welches zeigt, dass Samsung mit der Idee wohl einen Nerv getroffen hat, denn allein dieser Clip ist bereits über eine Million mal aufgerufen worden.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Samsung Galaxy Q: Erster faltbarer Touchscreen kommt 2013 | getgoods Blog

  2. Pingback: Samsung Galaxy Q könnte das erste Smartphone mit flexiblem Display werden | Das Freizeichen