Es gibt wieder neue Zahlen von Chitika bezueglich des durch Smartphones generierten Web Traffics in den USA und Kanada. Galaxy S3 und iPhone 5 liefern sich hier inzwischen ein Kopf an Kopf Rennen, was wieder einmal zeigt, dass es sich hierbei um die mit grossen Abstand fuehrenden Handsets handelt.

Galaxy S3 und iPhone 5 liefern sich Kopf an Kopf Rennen beim US Web Traffic

Chitika duerfte inzwischen bekannt sein, oder? Es handelt sich dabei um ein grosses Online Werbenetzwerk, zumindest ansatzweise vergleichbar mit Googles Adsense. Alle paar Monate hauen die US-Amerikaner ein paar neue Statistiken heraus, die den Webtraffic in Nord-Amerika abbilden und insbesondere fuer Smartphone-Hersteller immer wieder einen Indikator fuer die Verbreitung, aber vor allen Dingen die Nutzungsweise ihrer Handsets darstellen.

Im Oktober ging ein riesiger Schrei durch die Techmedien (der uebrigens jetzt ausbleiben wird), dass das iPhone 5 bereits nach 18 Tagen seiner Verfuegbarkeit das Galaxy S3 im generierten Web-Traffic ueberholen konnte. Jetzt waren wir damals nicht die einzigen die darauf hinwiesen, dass man mit einem neuen Gadget erst einmal “Vollgas” gibt, sprich es ausprobiert bis der Arzt kommt. Ja nun, das Ende vom Lied war damals, dass suggeriert wurde, dass iPhone 5 haette sich in knapp 3 Wochen haeufiger verkauft als das Galaxy S3 in 4 Monaten. BS!

Nun gibt es ein neues Tortendiagramm und das relativiert die Geschichte gleich ein wenig:

Pic graph samsung apple 2

 

Ja, das Iphone 5 ist immer noch 2% vorne aber mal ganz ehrlich, der Drops ist nicht nur extrem ausgeglichen, sondern vor allen Dingen auch gelutscht. Dies sind die dominierenden Highend-Smartphones in den USA und sie tun sich im Grunde genommen nicht mehr wirklich viel. Lasst uns den Kuchen aufteilen und gut ist!

Web Share2

 

Schauen wir uns den kompletten Markt an dann faellt auch auf, dass Galaxy S3 und iPhone 5 mal eben 13% des Traffics in Nord-Amerika generieren. Apple und Samsung kombiniert sind dann fuer 61.1% zustaendig, was einfach zeigt wie stark diese beiden Marken den Smartphone Markt beeinfluessen.

Bleibt zu hoffen, dass 2013 das Stueckchen Kuchen fuer die Konkurrenten der beiden ein wenig groesser ausfaellt!

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Co0n

    Der Unterschied ist, dass beim iPhone 90% des Traffics auf Apples Nutzungsstatistiken und Bewegungsprofile entfallen ;-)

    • http://blog.gonline.at Georg S.

      Stimmt beim Galaxy S3 sind es hingegen jene von Google :-)

  • Zyz

    Was ist wenn andere browser benutzt werden? Oder nen aderes os geflasht wurde(sgs3)?! Außerdem ziemlich unwichtig bzw unzuverlässig eine solche Statistik

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      das macht keinen Unterschied. Dann kann man immer noch auslesen mit welchem Geraet eine Seite oder ein Webelement aufgerufen wurde.

  • Robert Hillier

    Was lese ich aus dieser Statistik:

    Samsung Galaxy SIII ist weniger beliebt als alle anderen Samsung Smartphone

    Alle anderen Smartphone sind viel beliebter als Samsung SIII und Iphone 5 zusammen

    Den Meisten Trafik für sich machen weder Iphone 5 noch Samsung SIII aus.

    Die zwei beliebtesten Smartphone Samsung SIII und Iphone 5 haben nur 13% Marktanteil

    Samsung hat 50% weniger Nutzer als Apple

    Appleuser schauen sich 100% mehr Werbung als Samsunguser

Trackbacks & Pingbacks