Microsoft arbeitet offenbar daran, Windows RT auf Displays mit Diagonalen unter 10 Zoll sinnvoll einsetzbar zu machen. Gleichzeitig wollen die Redmonder dafür sorgen, dass Windows Phone 8 auch auf Smartphones mit Display-Größen über 5 Zoll und mit sehr hohen Auflösungen verwendet werden kann.

Gerücht: Windows RT für kleinere Displays, Windows Phone 8 für größere Displays in Arbeit

Der normalerweise als gut informiert geltende Twitter-User MS_Nerd jüngst verlauten ließ, will Microsoft mit seinen jüngsten Bemühungen sicherstellen, dass Windows Phone 8 auf Geräten wie dem erst vor kurzem angekündigten ZTE Blade 8 mit seinem 5,9 Zoll großen Full HD-Display komfortabel bedient werden kann. Dazu wird das mobile Betriebssystem angeblich so angepasst, dass 3 Pixel wie zwei Pixel behandelt werden.

Außerdem integriert Microsoft derzeit eine Stylus-Unterstützung in die mobilen Versionen von OneNote, Internet Explorer und die Reader App von Windows Phone 8. Dazu kommt, dass das Unternehmen nach Wegen sucht, um Geräte mit 7 Zoll Display-Diagonale mit Windows Phone 8 oder Windows RT anbieten zu können. Derzeit ist man in diesem Bereich noch nicht vertreten, sind die größten Smartphones mit Windows doch mit 4,8 Zoll Displays und die kleinsten Tablets mit Windows RT mit 10,1 Zoll großen Bildschirmen ausgerüstet.

Ein weiteres Projekt, das bei Microsoft derzeit vom Surface-Team unter Beteiligung der Entwickler der Nook-Tablets und -E-Reader des US-Buchhändlers Barnes & Noble verfolgt wird, ist die Erprobung von Windows RT auf einem 8,4 Zoll großen Display. Möglicherweise wollen die beiden Firmen gemeinsam eine Art E-Book-Reader anbieten.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • ausweichschraube

    Sehr schön! Endlich kommt Schwung in die Bude! So ein 7 oder 8 Zoll Tab mit WinRT, bereits vorinstalliertem Office, mit pdf’s kann (zumindest Win8) ja auch schon von Hause aus umgehen, dann noch’n USB für’s Drucker und schon lese ich solche Dokumente nur noch auf solchen “Pads” (wie in Star Trek”)!
    Wenn man das dann noch ohne irgendwelche Registrierungen, Anmeldungen, Accounts und so’n Zeuch nutzen kann und Werbeblocker installieren … die Zukunft kann kommen!

Trackbacks & Pingbacks