Es gibt neue Gerüchte zum Vorstellungstermin der neuen iDevices von Apple: Die üblichen informierten Quellen sprechen davon, dass ein iPhone 5S im August vorgestellt werden soll, während die Nachfolger des aktuellen iPad 4 und des iPad mini bereits im April erscheinen sollen.

Gerüchte: iPhone 5S im August, iPad 5 und iPad mini 2 im April

Wie üblich sagt Apple nichts zu den Gerüchten von iMore, die diese von Quellen haben, die angeblich mit den Veröffentlichungsplänen vertraut sind. Von diesen Quellen kommt auch die Bestätigung, dass das iPhone 5S wie auch das iPhone 3GS und 4S das Design des Vorgängers übernehmen wird. Änderungen gibt es nur im Innenleben, ein „more advanced“ Prozessor und eine verbesserte Kamera. Nichts, was auch nur ansatzweise jemanden überraschen könnte. Der Termin im August wäre etwas früher als der Termin, den man aus den bisherigen Abständen zwischen zwei iPhone-generationen schließen würde – aber nicht dramatisch früher.

Anders der von iMore angegebene Termin für die neuen iPads: April wäre schon sehr früh, obwohl schon angebliche Cases und Gehäuseteile des iPad 5 und des iPad mini 2 aufgetaucht sind. Aber der Termin passt nicht zu den Gerüchten um ein Retina-Display im iPad mini 2. Es ist nur schwer vorstellbar, dass Apple neue iPad-Generationen vorstellt, die dicker und schwerer oder teurer wären als ihre direkten Vorgänger oder eine deutlich kürzere Akku-Laufzeit haben. Das spricht nach derzeitigem Stand der Dinge gegen ein iPad mini 2 mit Retina-Display.

Deutlich spannender dürfte werden, was Apple dieses Jahr noch mit iOS und iCloud anstellen wird, denn gerade hier gibt es inzwischen durchaus Bedarf, um – je nach individueller Betrachtungsweise – vor allem gegenüber Android aufzuholen oder die Führung auszubauen.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: iPhone 5S, iPad 5 & iPad Mini 2 vor Release & Warum Samsung weiter nicht an Apple vorbeiziehen kann | getgoods Blog