Google und Motorola – da erwarten wir eigentlich ganz besondere Dinge dieses Jahr. Wenn Google CFO Patrick Pichette richtig liegt, warten wir da erst mal vergeblich, denn seiner Meinung nach fehlt Motorola-Produkten der “Wow-Faktor”.

Google CFO: Motorola Produkte haben keinen “Wow-Faktor”

Wenn jemand von Deinem Können nicht so ganz überzeugt ist, dann ist das deprimierend – wenn es aber die eigene Mutter ist, dann tut es echt weh. Ein wenig ist es so in diesem Fall, denn als von Google adoptiertes Unternehmen möchte Motorola natürlich begeistern und wir hatten irgendwie gehofft, dass man mit einem Gerät wie dem viel diskutierten X-Phone in der Lage wäre, a) positiv zu überraschen und b) eben alle zu begeistern.

Diesen Zahn zieht uns Pichette nun im Interview, wo er nämlich äußert, dass die Devices, die Motorola derzeit in der Pipeline habe, diesen “Wow-Faktor” vermissen lassen. Wortwörtlich sagt er, die Motorola-Produkte wären “not really to the standards that what Google would say is wow — innovative, transformative.”

Alle Hinweise zeigten auf ein absolut spannendes Motorola Smartphone, welches mit innovativen Features aufwartet und welches wir schon bei der Google I/O im Mai gezeigt bekommen. Nach dieser Ansage vom CFO und Senior Vice President allerdings gibt es zwei Möglichkeiten: Dieses innovative X-Phone schafft es zeitlich nicht, schon in Kürze einer Weltöffentlichkeit vorgeführt zu werden – oder, das Gerät wird gezeigt, ist aber nicht annähernd so gut gelungen, wie es sich die Konzern-Mutter Google erhofft hatte.

Beide Möglichkeiten schmecken mir derzeit nicht so richtig, auch wenn Pichette davon redet, dass man sich in einer Übergangsphase nach dem Motorola-Kauf befinde, und diese langsam abgeschlossen wäre. Es bleibt dabei, dass man Großes plane – in den nächsten Monaten dürften wir jedoch davon nichts sehen, weil zunächst eben die Geräte veröffentlicht wurden und werden, die man bei Motorola schon vor der Übernahme durch Google auf den Weg gebracht hatte.

 

 

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Gast

    Das ist wirklich strange.
    Ich rede mir jetzt einfach mal ein, dass die OEMs bei Google Druck gemacht haben, dass man die Gerüchteküche ein wenig abkühlen möchte.
    Denn alle anderen Gründe gefallen mir nicht.

Trackbacks & Pingbacks