Der erste Hackathon fuer Google Glass wurde veranstaltet und war offenbar ein riesiger Erfolg, denn noch nie haben wir so viele Geeks mit Googles neuer “Datenbrille” auf einem Haufen gesehen. Wieviele davon sich nun durch neue Codes wuehlten oder einfach mal ganz in Ruhe die Pornsite ihrer Wahl in aller Oeffentlichkeit geniessen wollten, ist uns bisher nicht bekannt.

Google Glass Hackathon: Ne Brille, Geeks und die Zukunft

Bevor es gleich wieder heisst, ich haette das boese Wort mit P am Anfang und “orno” am Ende aus clickbait-technischen Gruenden eingesetzt… geschenkt! Wenn wir uns die Geschichte der Porno-Industrie anschauen, so hat diese in den letzten 30 Jahren immer wieder Technologien fuer den Mainstream bestimmt. Ohne Pornos haette es kein VHS-Format gegeben (Betamax und Video 2000 waren naemlich durchaus harte Konkurrenten) und ohne die XXX-Industrie waere das Web sicherlich nicht so schnell beim privaten User angelangt. Lets face it!

Zurueck zu Google Glass, denn die Mountain Viewer haben soeben ihren ersten Hackathon durchgefuehrt und ich muss ganz ehrlich gestehen, dass mich die Bilder ein wenig neidisch machen:

Eine Armada an Geeks sitzt da mit Googles neuesten und in meinen Augen (hach wie das wieder passt) spannendsten Gadgets vor ihren Rechnern. Ok, letztendlich heisst das ja nichts anderes, als dass sie Rechner aufhaben waehrend sie an anderen Rechnern coden, oder? Ich glaube besser als Terrence von Engadget kann man diese Kiste nicht beschreiben.

Aber mal zu einer ganz praktischen Frage: Wann kann ich als Normalsterblicher Google Glass erwerben? Es gibt kein genaues Verkaufsdatum aber wir gehen von Q2 2014 aus, dass sind zumindest die Infos von unseren Quellen bei Google.

Und damit ihr euch noch ein wenig darauf einstimmen koennt gibt es hier noch einmal die sensationelle Live-Praesentation von der letzten Google I/O

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • CornelS

    ich will auch…

  • shortman

    Starting at an awsome price of 1499$ ;-)

  • http://www.facebook.com/firstsonic Abdi Celebi

    Du bist witzig :-)
    ich mag Dein Schreibstil.

    Das war mir nicht bewusst das es durch xxx vorangetrieben wurde, da merkt man wie verdorben die Menschheit ist, Krieg und XXX bringen Fortschritt

  • eddy131

    Es geht um GOOGLE Glass und die meisten vorhandenen Rechner – zumindest laut den Bildern oben – sind APPLE MacBooks. Was hat das für ne Aussagekraft… :D ;P

  • Roman

    Joa, Internet ist made for porn. ;)

    Bin sehr gespannt auf Google Glasses, könnte so einiges revolutionieren. Wird aber wohl auch neue Fragen bezüglich Datenschutz (integrierte Kamera) aufwerfen.

  • Commander Cliff Allister McLan

    Ich will ja nicht meckern, aber was da im moment demonstriert worden ist erinnert mich irgendwie an ne drahtlose webcam soweit sie video tatsächlich als direkten stream über den internet-äther jagt. Und das is spannend? Öh, bitte was denn daran? Das man ungefragt gefilmt wird, oder das die Welt Bilder sehen muss, die nie einer sehen wollte? Ich glaub, ich werde alt…

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      oehm, da ist ein kleiner rechner eingebaut und auf die brille koennen wir alle moeglichen infos projeziert werden. die cam ist nur der kleinste teil der featureliste

      • Commander Cliff Allister McLan

        Ja! Eben! Wo in den 35 Minuten Show wurde denn bitte auch nur ein einziges rechnergestütztes Feature gezeigt? Ich hab nix gesehen. Nichtmal die Fallgeschwindigkeit aus dem Zeppelin….

        • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

          stelle dir einfach vor, dass der traeger ne ganze menge sehen konnte. du hast dafuer die kamera gesehen, war doch auch schon klasse, oder nicht? ;)

          • Commander Cliff Allister McLan

            Ach so! Jetzt hab ich’s verstanden. Die springen aus dem Zeppelin, damit ich mir die HiTech-Funktionen der GG besser vorstellen kann. Hat super geklappt. Ich weiss jetzt genau, welcher Zusatznutzen durch das Tragen der Brille erwartbar ist. Mal im Ernst, die Bildqualität bekommt man mit ner 20 Euro Pearl-Montain-Cam auch hin. Zugegeben die Showqualität reicht auch fast an Walter Freiwald ran… ja, okay, Walter ist natürlich was professioneller

          • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

            noe das ist so nicht ganz richtig. die pear cam liefert pearl qualitaet, die google glass halt die andere und ganz ehrlich, das war die heftigste live-techdemo die die branche bis dahin gesehen hat

          • Commander Cliff Allister McLan

            Aber Sascha, du bist doch nen alter Hase. Wie kannst du dich von so nem Marketing Cha-Cha blenden lassen? Da ist ausschliesslich Videofunktionalität gezeigt worden – sonst rein gar nichts. Hast du da was gesehen, was man nicht auch bereits vor 20 Jahren hätte realisieren können? Diesen Brim-Bram-Borium Quatsch bekommst du auch mit der neuesten Baseball-Cap BC 400 von Pearl hin (Aktionsangebot: 69,90). Apropo Baseball-Cap Cam, das wäre doch mal eine technisch sinnvolle Erweiterung deiner Standardkopfbedeckung…

Trackbacks & Pingbacks