Für die Glückspilze von The Verge hat das Google-Event doch noch stattgefunden, denn die Kameraden haben bereits ein Google Nexus 10 in Händen halten können und liefern uns ein erstes Hands-on mit dem neuen Samsung-Tablet, welches unter Nexus-Flagge segeln wird. Höchste Zeit also auch für uns, da mal einen gepflegten Blick auf das zu werfen, was Google und Samsung da auf die Beine gestellt haben.

Google Nexus 10 im Hands on Video

Wie wir euch eben schon erzählt haben, werden die unterschiedlichen Nexus 10-Modelle ab dem 13.11. auch im deutschen Google Play Store für uns verfügbar sein und in der 16 GB Speicher-Variante 399 Euro und in der 32 GB Speicher-Version 499 Euro kosten. Wenn ihr wollt, könnt ihr euch jetzt schon bei Google Play mit eurer E-Mail-Adresse eintragen und werdet informiert, sobald die Geräte verfügbar sind.

Schauen wir zunächst mal drauf, was der Hobel zu leisten vermag: Das WQXGA-Display ist minimal kleiner als 10.1 Zoll, löst mit unglaublichen 2560 x 1600 Pixeln auf, was einer Pixeldichte von 300 ppi entspricht. Geschützt wird das Ganze durch Gorilla Glass 2 von Corning. Beim Prozessor handelt es sich um den Dual-Core A15, dem 2 GB RAM und die Mali T604 GPU zur Seite stehen. Leider haben wir keine 3G- oder gar LTE-Funktionalität – hier hoffe ich einfach mal auf Google und Samsung, dass man dementsprechende Modelle noch nachlegt.

Das Ladegerät kommt mit “magnetischem Pogo-Pin”, der Akku ist 9000 mAh groß und soll uns bis zu 9 Stunden Video-Wiedergabe und bis zu 500 Stunden Stand-by liefern. Weiter an Bord: NFC, microHDMI, microUSB, 16 GB/32 GB interner Speicher und selbstverständlich Android 4.2 als Betriebssystem.

Der interne Speicher ist leider nicht erweiterbar, die Maße des Tablets betragen 263.9 x 177.6 x 8.9 mm und wiegen tut der ganze Spaß 603 Gramm. Vom Design her wirkt es ein klein wenig “bulky”, was an dem breiten Rahmen liegt – der wiederum ist den an der Front angebrachten Lautsprechern geschuldet. The Verge spricht von einem sehr schnellen und sehr gut verarbeiteten Tablet – schauen wir dennoch einfach mal auf den Clip, indem ihr auch das Nexus 4 zu Gesicht bekommt:

 

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Max Jacobi

    Wieso wollen eigentlich alle unbedingt LTE wenn es defakto im moment noch sehr teuer und flächendeckend sowieso nicht nutzbar ist. LTE ist leider immer noch Early Adopter oder irre ich mich?

    • Oettinger

      Weil sich die meisten Leute nicht alle Nase lang neue Hardware kaufen. Soll heißen du musst jetzt schon an morgen denken, in 2 Jahren sieht die Welt/LTE ganz anders aus – und sollte als Nexus trotzdem noch Updates bekommen.

      Und speziell hier fehlt ja Mobilfunk, also auch 3G, leider komplett.

      Regards

    • http://twitter.com/marc_kap marc.kap

      Frage ich mich manchmal auch und dann noch immer jammern das der akku zu schnell zu Grunde geht.

      • ausweichschraube

        bloß gut, dass man LTE oder 3G auch deaktivieren kann, um strom zu sparen. mit dem nachrüsten siehts da nichts so einfach aus …

    • Capone2412

      Bei der Telekom bekommst du automatisch LTE mit jedem Laufzeitvertrag.

      Complete Mobil M Vertrag mit Studenten-Rabatt für aktuell 27 Euro im Monat (300MB) oder
      Complete Mobil L für 36 Euro im Monat (1GB)

      Nur zwei Bespiele für die schon eher hochpreisigen Complete-Tarife. Das ganze geht auch noch billiger. Die Geschwindigkeit ist dabei zwar auf 21,6MBit/s limitiert, aber die sollte dann ortabhängig auch halbwegs realistisch sein und nicht so weltfremd wie die 7,2MBit/s bei Standard-HSDPA.

      Für 10 Euro mehr gibts Volumen-Verdopplung und 100MBit/s (was man aber ja nicht wirklich braucht ;))

      • Max Jacobi

        Hmm. Mit dem Studenten Rabatt ist der Tarif wirklich nicht schlecht. Wobei das mit dem 21.1 ja HSPA+ ist und nicht “wirklich” LTE? Soweit ich das mitbekommen hat kann das Nexus 4 ja HSPA+ also diese 21MB Geschwindigkeit. Ist also garnichtmal so schlimm für deutsche Telekom Kunden.

        • Capone2412

          Nein, du kannst ja bei der Telekom die LTE Netze nutzen und hast dadurch einen signifikant besseren Ping und auch z.T. tatsächlich DSL Speed. Bei HSDPA sind die Angaben zum Max-Speed eher lächerlich als realistisch und zocken kannst du damit auch nur bedingt mit einem 150er Ping.

          Bei Vodafone kostet die LTE Nutzung nochmal 10 Euro Aufpreis zu den (ich glaube es waren) 55 Euro im RED M Tarif und nochmal 10 Euro für EINE Multisim. Das gibt’s bei der Telekom alles kostenfrei dazu. KA was Vodafone sich bei der Tarifpolitik denkt.

          • Max Jacobi

            Also auf der Seite vom Vertrag steht das 3 Monate LTE inklusive sind danach hat man wenn man nicht mehr zahlen will

            Superschnelle Daten-Flatrate – mit bis zu 21,6 MBit/s > also HSPA+

          • Capone2412

            LTE und HSDPA sind doch vollkommen unterschiedliche Techniken. 21,6 MBits/s mit HSDPA (=UMTS) ist ja nicht vergleichbar mit LTE bei 21,6 MBits/s Limit.

            Ginge es nur um die theoretischen 21,6 Mbits/s bräuchte ja kein Mensch LTE. Mit meiner 16k DSL Leitung zuhause kann ich ja schon problemlos HD streamen. Wer bräuchte da mobil noch mehr Bandbreite? :D

            Die LTE Option hebt bei der Telekom nur die Bandbreitenbeschränkung auf. Du hast beim rosa Riesen die “Beste Netz”-Garantie; sprich: Wenn verfügbar LTE ;)

  • Matthias

    Finde ich etwas teuer. Ein iPad 3 gibts auch schon für 20€ mehr.
    Ich denke technisch sind sie in etwa ebenbürtig. Daher ist es nur noch eine Systemfrage.

    Und dass hier von 16GB auf 32GB 100€ fällig werden, dagegen beim Nexus 7 von 8GB auf 32 lediglich 50€ finde ich schon dreist.

    • Maximilian O.

      warum? warum darf Apple Geld verdienen, und Google muss in die Röhre schauen? Android ist aufwendiger zu programmieren als iOS, die Devices sind topaktuell und sollen dann noch unfassbar günstig sein?
      399€ finde ich für das Nexus 10 einfach genial. Bestes Display auf dem Markt, 2GB Ram, ein neuer Prozessor, der sein können noch zeigen muss… das ganze mit dem aktuellsten mobilen Betriebssystem der Welt. Der Preis ist der Hammer, ich werde höchstwahrscheinlich zuschlagen.

      • Gökay Kaya

        Ich stimme dir zu.

    • Eraser112

      Darüber hinaus sind es von 16GB auf 32GB 50 Euronen – die 8GB Version gibt es nicht mehr.
      Darüber hinaus mal wieder typisch Deutschland: Immer was zu meckern!!

  • Norbell

    Das Video ist super und ich will auh dahin!

    • Gökay Kaya

      Dito :D

  • Norbell

    “It’s a beautiful piece of plastic”^^

    • Wastl

      “…that is essential to make that device so light”

      Ich hab da so meine Zweifel…

      Aluminium ist bei doppelter Dichte um ein Vielfaches steifer als Kunststoff. Magnesium ist bei ebenfalls vielfacher Steifigkeit ähnlich leicht wie Kunststoff. Ein mechanischer Schwachpunkt vieler Tablets ist m. Mn. die Torsionssteifigkeit der Gehäuse (Archos 101 wär da so ein Kandidat). Hier sollte ein Aluminium oder Magnesium der deutlich leichtere Werkstoff sein – außer man nimmt in dieser Eigenschaft Abstriche in Kauf…

    • LinusX

      Diese Sorte Fragen, wo die Google Leute kurz überlegen müssen, wie sie drauf antworten, machen das Video für mich perfekt. Ohne das wäre es fast schon professionelle Werbung und dadurch unglaubwürdig.
      Hätte nie gedacht, dass ich mal so gespannt auf ein Gerät von LG sein werde!
      Gruß,
      Linus X.

  • a_w_labadi

    Google bringt echt gute Geräte an den Markt. Das Display ist atemberaubend und superscharf. Apple kann sich auf was gefasst machen ;)
    http://andmobile.de/exklusiv-nexus-4-nexus-10-nexus-7-und-android-4-2/

  • hyperdelic

    jetzt bin ich erst so richtig heiß auf Android 4.2 :D werden ein paar kleine aber feine veränderungen, so wie das aussieht.

  • http://twitter.com/kolja82 Kolja

    Und warum kein 3G…..
    Dann wäre es bestellt.
    Von mir aus auch nur die 16GB plus nen Vertrag über 12 Monate GoogleDrive!

  • Kevin

    Um die Prozessorfrage mal zu klären…

    http://www.androidauthority.com/exynos-5-dual-benchmarks-125134/

    Ich glaube das Ergebnis ist sehr eindeutig!

  • http://twitter.com/MarcusBremen MarcusBremen

    mist, wird ja nen teuerer november monat, gleich 2 neue nexus devices…

  • Pingback: Google Nexus 10: Erstes Hands-On Video

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Google Nexus 10: Erstes Hands-On Video