Google-Mitarbeiter haben von den berühmt-berüchtigten “Google 8″ (Gewichtzunahme um ca. 8kg nach Beginn bei Google) endgültig genug, denn nun hat man bei der Suche nämlich die Nährwert-Informationen von über 1.000 Lebensmitteln aufgenommen.

Google nimmt Nährwert-Informationen für über 1.000 Lebensmittel in Suche auf

Sobald ihr also bei Google, sei es am Rechner, auf dem Tablet oder Smartphone, aber auch via Voice Search, nach Kalorienangaben oder Inhaltsstoffen von Lebensmitteln sucht,  erhaltet ihr direkt in den Suchergebnissen die Informationen.

Wie viele Kalorien sind also in dem Cupcake, den man gerade vor sich im Schaufenster sieht? Sind Bananen wirklich so gesund, wie man denkt?

Damit erweitert Google das Produktangebot in der Suche um eine Funktion, die vor allem auf die Ernährungsbewussten Menschen abzielt. Und wenn man sich das Beispielbild ansieht, geht es vor allem um die mobile Nutzung der Suche. Denn wer geht schon zu Hause an den Rechner und sucht nach der Kalorienangabe des Steaks, dass er später im Restaurant essen möchte?

Bildschirmfoto 2013 06 14 um 12.24.48 605x325 Google nimmt Nährwert Informationen für über 1.000 Lebensmittel in Suche auf

Für alle, die nicht alleine auf die Ernährung und Fitness achten möchten, empfiehlt Google zusätzlich die Google Plus Communities rund um das Thema Ernährung und Fitness. Aber keine Sorge: Sollten wir eine Mobilegeeks Ernährungs-Community auf Google Plus starten, werdet wir euch dazu natürlich informieren!

Quelle: Google Blog

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks