Google wird zum Notebook-Anbieter. Angeblich will der Internetkonzern ähnlich wie schon bei Smartphones und Tablets mit seinem Nexus-Programm bald ein zusammen mit einem erfahrenen Hardware-Hersteller entwickeltes Notebook auf den Markt bringen. Das Besondere ist hierbei, dass das Gerät mit einem Touchscreen ausgestattet sein soll.

Google plant eigenes Notebook mit Touchscreen & Chrome OS

Laut der chinesischsprachigen Zeitung Commercial Times plant Google derzeit ein eigenes Touch-Notebook, das man unter der eigenen Marke verkaufen will. Das Gerät soll ein 12,85 Zoll großes Display aufweisen, was eine sehr ungewöhnlich Größe wäre, denn wir kennen zwar 12,5-, 13,1- und 13,3-Zoll-Displays, aber eben keine Bildschirme mit 12,85 Zoll Diagonale. Rein spekulativ: Vielleicht wird das Gerät ja mit einem Bildschirm im 4:3-Format aufwarten, was die auf den ersten Blick seltsame Diagonale erklären könnte.

Als Betriebssystem soll bei dem mit Touchscreen ausgerüsteten Google-Notebook das hauseigene Cloud-Betriebssystem Chrome OS laufen, heißt es. Es dürfte sich also um eine Art Chromebook handeln. Die Entwicklung wird in Zusammenarbeit mit dem taiwanischen Vertragsfertiger Compal, der auch die Produktion zuständig ist. Das Touchpanel stammt angeblich vom taiwanischen Zulieferer Wintek. Die Lieferkette hat bereits begonnen, Teile für das neue Touch-Notebook von Google heranzuschaffen, heißt es. Mit der Auslieferung der ersten fertigen Geräte soll daher schon gegen Ende 2012 zu rechnen sein. Wann das Google Notebook auf den Markt kommt, ist allerdings noch offen.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • HerrTaschenbier

    Strange! Wirklich? Noch ein OS? CloudOS?

  • http://twitter.com/VCDeadPeople VCDeadPeople

    “Cloud OS” -> Chrome OS

  • Kolja82

    Wenn das Display wirklich 4:3 ist und höher als XGA auflöst,
    wird es für mich sehr interessant!

    • Hans Meter

      4:3 wär der Hit.
      Dem 16:9 oder 10 Mist habe ich nie etwas abgewinnen können.
      Ich würde nie auf die Idee kommen, auf dem Notebook oder Tablet einen Film zu schauen.
      Fernab davon sind sich ja die Filmhersteller nicht einmal einig, bezügl. des Formates.

  • http://twitter.com/CothSind Coth

    Warum vorher noch NIE jemand auf gut umgesetzte Hybrid-Computer gekommen ist, ist mir bis heute echt ein Rätsel… ich mein: Laptop und gleichzeitig Tablet, wenn das nicht GENIAL ist, dann weiß ich auch nicht… Aber sowas kann auch nur von jemandem kommen, der der Gemeinde so verbunden ist wie Google und dazu ist es bestimmt noch OpenSource, echte Menschenfreunde! :)

    Da kann sich dieses verdammte M$ mal ne Scheibe abschneiden!

  • Pingback: Nexus-Chromebook bald mit 12,85 Zoll Touchdisplay? | GIZMODO DEGIZMODO DE

  • Pingback: Kommt ein Nexus Chromebook noch in diesem Jahr? | All Gadget News

  • Pingback: Google soll Chromebook mit Touchscreen entwickeln

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Nexus-Chromebook bald mit 12,85 Zoll Touchdisplay? | GIZMODO DEGIZMODO DE

  2. Pingback: Kommt ein Nexus Chromebook noch in diesem Jahr? | All Gadget News

  3. Pingback: Google soll Chromebook mit Touchscreen entwickeln