Hui, das kam jetzt plötzlich: Google Now lässt sich bei iOS blicken im Rahmen der Aktualisierung  auf die Google Search App in Version 3.0.

Google Now jetzt auch für iOS

Auch den Apple-Freunden muss man Google Now vermutlich nicht erklären, oder? Mit Google Now hat man für Android einen echten Mehrwert geschaffen, den man auf anderen Systemen bis dato nicht gefunden hat. Nun – das ist jetzt Geschichte, denn sowohl für iPhone als auch iPad wird dieses Feature im Rahmen der Google Search App nun Einzug halten. Ihr braucht lediglich die App aktualisieren und euch mit eurem Google Account einloggen.

Im Changelog finden sich folgende Infos zur iOS-Version:

Google Now bietet Ihnen die richtigen Informationen genau im richtigen Moment.

  • Informationen zur Wettervorhersage und Verkehrslage gleich zu Beginn des Tages
  • Aktuelle Spielstände Ihrer Lieblingsmannschaft und die neuesten Schlagzeilen in Echtzeit
  • Unter http://www.google.com/now erfahren Sie, mit welchen nützlichen Informationen Google Now Ihren Alltag erleichtert.

Sieht für mich auf den ersten Blick so aus, als habe die Android-Version mehr auf dem Kasten, aber dieser Sache werden wir auf den Grund gehen und unser iOS-Abgeordneter Carsten Dobschat wird sich Google Now dann mal vorknöpfen.

Über kurz oder lang soll Google Now auch unter Chrome zur Verfügung stehen und somit noch einmal deutlich spannender für uns Nutzer werden. Zumindest sind jetzt schon einmal die Apple-User mit an Bord und wir sind natürlich auf eure Reaktionen gespannt.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • colorado1092

    Wusste nicht was Now sein sollte(obwohl ich ein neues Android besitze). Jetzt weis ichs und ich bin mir sicher das ich es nicht brauche.

  • Wastl

    In den fast vier Monaten in denen ich Google now nutze, hat es exakt einmal die Information geliefert, die ich gerade brauche:

    In Hannover war die nächstgelegene Sehenswürdigkeit mehr als 60 km entfernt. Das hatte ich zwar schon länger im Verdacht, dass es in dieser Stadt nichts zu sehen gibt, aber dadurch hatte ich endlich die Bestätigung ;-).

  • Marcel

    Also ich verstehe die nicht Nutzer von Now nicht. Ich finde es sehr praktisch. Es hält mich immer über meine Aktienkurse aktuell, Im Urlaub hab ich immer einen Währungsrechner parat, es werden mir unterwegs Restaurants angezeigt und da ich meine Termine immer mit Ort eintrage sagt mir mein Handy früh genug Bescheid, wann ich los fahren muss inkl. Und letzteres unter Berücksichtigung der momentanen Verkehrslage, so dass ich nicht wegen Stau zu spät komme.

    Die Dienste in Deutschland sind zwar noch ausbaufähig (in UK bekommt man deutlich mehr Infos angezeigt und auch tatsächlich Sehenswürdigkeiten in der Nähe) aber dennoch finde ich Now sehr praktisch.

Trackbacks & Pingbacks