HTC, Samsung oder Apple – Goophone schafft es, wie jetzt beim iPhone 5S ziemlich exakte Kopien der berühmten Vorbilder zu machen und die mitunter schon vor diesen Originalen anzubieten.

Goophone i5S: Apple iPhone 5s Klon lässt sich in Video blicken

Dabei ist allerdings ein wenig Vorsicht geboten, gleich aus doppelter Sicht. Die Jungs stellen ziemlich flott ihre Geräte vor und wollen dann auch schnell ausliefern, aber wirklich im Handel sind die Geräte deswegen noch lange nicht. Außerdem liefert man uns von Hardware-Seite aus deutlich weniger an, als die Konkurrenz mit den äußerlich ziemlich identischen Geräten HTC One, Samsung Galaxy S3 oder eben jetzt dem Apple iPhone 5S zu bieten hat.

Mit dem Goophone i5S haben sich die Asiaten nun selbst übertroffen. Wir haben uns schon gefragt, wie die das hinbekommen, wenige Tage vor dem Release des Originals ihre Version anzupreisen – aber vom iPhone 5s ist ja weit und breit noch nichts zu sehen.

Technisch bleibt alles beim alten: man verkauft uns maximal durchschnittliche Hardware im iPhone-Gewand, allerdings natürlich mit Android als Betriebssystem. Das hat man sich allerdings wieder so zusammengeklöppelt, dass es auf den ersten Blick von iOS nicht zu unterscheiden ist. Ein Dual-Core 1GHz MediaTek-Prozessor kommt zum Einsatz, dazu 512MB RAM, ein 4-inch großes, mit 854 x 480 Pixeln auflösendes Display und eine 5-Megapixel auf der Rückseite des i5S. Der Preis liegt bei etwa 150 Dollar, aber zwei Fragen bleiben offen: Wann kommt der Hobel tatsächlich in den (chinesischen) Handel und wer will wirklich so ein iPhone-Plagiat mit Android und eher mäßigen Spezifikationen? Hier ist jedenfalls der Clip zum Gerät:

 

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Gast

    solange in China geistiges Eigentum nichts wert ist, werden die selbst nie qualitativ auf die nächste Etage nach oben kommen.

    • Wieland

      Naja es gibt schon Branchen Primusse, die ich gern auch in Europa häufiger sehen würde. Oppo zum Beispiel. Aber stimmt schon, die sind eher Ausnahme, denn Regel. Der Großteil hat nichts zu bieten…

      • Ariani

        ich bin immer noch gespannt auf das iocean und neo aus china! top hardware zu unter 200$ aber reviews werden zeigen was die software liefert.
        wisst ihr wie das mit dem import von smartphones oder ähnlich technischen geräten abläuft?

      • LinHead

        Genau, aber z.B. auch Xiaomi dürfte sich hierzulande gerne mehr sehenlassen.

  • Thomas T

    Kann man bei einem noch nicht existenten Telefon von Clon sprechen *g* :-)

Trackbacks & Pingbacks