hp3Zuerst die schlechte Nachricht, HP hat angekündigt, dass sie die HP 1000 MI Edition nicht in ganz Europa vertreiben werden. Ob Deutschland zu den priviligierten Ländern gehören wird, in denen der stylische HP 1000 mit dem ebenso schicken MIE verkauft werden wird ist unklar. Naja in good old Germany wird es keinen HP 1000 geben, es bleibt jedoch die Frage ob es von dem europäischen Klone Compaq 700 eine MIE Variante geben wird.

Das “quite a few of the European markets” des HP Sprechers gebe ich hier einfach mal zur Interpretation frei. In Großbritanien wird es nach ZDNet UK keinen Compaq 700 MIE geben.

Unsere Nachbarn auf der Insel müssen also auf das schicke Frontend, das sie HP Informatiker für Ubuntu geschrieben haben, verzichten.

HP Mini 1000

Aber jetzt zur guten Nachricht, es gibt einen Weg dennoch an die von HP angepasste Ubuntu Version “Mobile Internet Experience” zu kommen. Und das sogar ohne ein HP Netbook zu kaufen. HP hat ein Tool online gestellt, das ein “USB Device” zur Wiederherstellung des MIE erstellt. Dieses kleine Tool formatiert den USB Stick (SD Card sollte auch möglich sein), so dass er bootbar wird und läd dann ein MIE Image vom HP Server herunter. mi-installer

Bei mir erkennt er zwar den Card Reader, aber lustigerweise nur den leeren Slot “J”, die SD Card “I” nicht. Das deckt sich mit den Erfahrungen von Rob von GottaBeMobile der berichtet, dass das Tool Probleme hat, wenn der USB Stick einen Laufwerksbuchstaben nach E zugewiesen bekommt.

hp2

Leider hat das Tool einen gravierenden Nachteil, es gibt keine Möglichkeit ein Dual Boot System zu erstellen. Das heißt bei der Installation werden alle eure Daten gelöscht. Leider, sonst hätte ich MIE schon auf meinem Eee 1000 H installiert, alleine um zu testen welche Probleme auf einem “Nicht HP Netbook” auftreten (und weil mir persöhnlich das Frontend verdammt gut gefällt und ich es unbedingt auf seine Alltagstauglichkeit testen möchte).

Kronos

GottaBeMobile und ZDNet UK via liliputing

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://webdingens.ath.cx mogul

    Hm, also ich werde mein Ubuntu halt mal plattmachen, um das zu installieren – Hatte ich eh schon vor. [=

  • http://delta12.wordpress.com Delta-12

    Hoffentlich kommt es in Deutschland, dann muss ich keine sinnlose Windows-Steuer bezahlen.

  • Pingback: Ein Update zum Netbook « Ein Blog von mir über mich und die Welt

  • boncha

    Wird eigentlich HP auch ne neue mini version mit dem atom n280 und gn40 rausbringen?
    Der HP in der Kombination mit hochauflösenderem Display, 6 Zellen akku und für 400-450€ mit linux und er wäre gekauft

  • Kim

    Ich dachte, die MIE Oberfläche kann man einfach zu einem regulären Ubuntu hinzufügen, wenn man die entsprechenden Repositories angibt?
    http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=1021351

  • http://www.phoque.de/blog/ Nils

    Schön, dass es so einen kleinen “Boom” auf dieses “kleine Linux” gibt.

    Gibt es schon Infos, wie das mit dem WinXP-Restore-Tool geht?

  • Kronos

    Kim das werde ich mir mal genau durchlesen, falls es wirklich geht, dann werd ich gleich mal Ubuntu installieren auf meinem 1000H
    ;)

    Falls ja werd ich sicher bald meine Eindrücke hier oder im Forum kund tun, ich find das Frontend – wie man oben kaum überlesen kann :p – extrem schön, auch das mit den Mails schaut verdammt geil aus, nur wie Praxistauglich es wirklich ist müsste man halt testen

  • Novocain

    Kann man das Image auch so runter laden die Option zum hinzufügen in der Software gibt es ja? Da ich hier hinterm uni proxy sitze und den kann man ja leider nicht eintragen, kann ich das nicht so runterladen. Will das auch ausprobieren ;)

  • http://eeewiki.de VoFiWG

    Das mit den zusätzlichen Repos will ich auf jeden Fall mal ausprobieren.

  • ironshrimp

    Installation des Tools und der Download auf eine 2 GB SD-Karte hat einwandfrei funktioniert.
    Die Installation auf meinen 1000H funktionierte ebenfalls, ging recht schnell das ganze.
    Auf den ersten Blick scheint nur Wlan nicht zu wollen, werde heute Mittag versuchen den Array Kernel zu installieren.
    Werde dann weiter berichten.

  • Kronos

    Scheinbar geht es echt dass man es in Ubuntu integriert.

    Leider kann ich Ubuntu nicht mit der SD Card(primär fat32) installieren, scheinbar macht da Win 7 Probleme, löschen möchte ich es aber auch nicht.

  • http://none Nicron2k

    auf nem nc10 läuft es irgendwie nicht richtig überzeugend… sehr langsame reaktionszeit und zwischendurch immer mal nen paar längere hänger bzw- abstürze(je naqch geduld)… wlan scheint zu gehen, aber es scheint auch nur so (Netz wird gefunden, es loggt sich ein, aber dann is net viel mit netzwerk und inet), ansonsten ganz net aber doch eher an den nicht so anspruchsvollen “us college-user” gedacht denke ich

  • http://webdingens.ath.cx mogul

    Ähm, hat irgendwer schon die passenden Repos gefunden?
    Und wie sieht es mit Treibern für den 701 aus? Also hat man Zugriff auf ein Terminal?

  • hannes

    http://m0n0.ch/wall/physdiskwrite.php
    mit diesem tool solltest du das image eigentlich überall hin schreiben können, sofern man irgendwie separat an das image kommt.

  • http://eeewiki.de VoFiWG

    @mogul
    Die Repos sind hinter dem Link von Kim zu finden. Was für ein Zusammenhang besteht zwischen Treibern und Terminal? Oder hab ich da nur was falsch verstanden?

  • mik

    also das hp image des mie kursiert schon im netz! 2 dateien a knapp 1gb – einfach mal google fragen – ich hatte es in nicht mal 5 min gefunden! frage in diesem zusammenhang – besteht die chance, das dieses system auch auf nem normalen notebook läuft? warte schon seit längerem auf ein “mini-linux” im stil eines cloud-systems als 2tes bootsystem für die basics des täglichen gebrauches – läuft das eventuell?

  • http://webdingens.ath.cx mogul

    Nein, nur ohne Terminal finde ich Ubuntu nicht so funktional

  • ironshrimp

    Terminal ist vorhanden, wenn auch nicht auf der Oberfläche sichtbar.
    Einfach Alt+F2 drücken und in das sich öffnende Fenster gnome-terminal eingeben.

  • Jennifer

    Schonmal in den Install Ordner des Tools geguckt? Fa ist ne nette XML Datei drin…wenn man sich den Pfad zusammenbastelt, kommt folgendes raus:
    http://ftp.hp.com/pub/softlib/software10/COL25940/dennis-stable-install-usb-gm-1.img

    Viel Vergnügen ;)

  • ironshrimp

    Ich machs kurz, die Netzwerkkarte wird auch nicht erkannt (1000H), warum auch immer.
    Da mir persönlich der Aufbau nicht sonderlich gefällt habe ich mich entschlossen das ganze auch nicht weiter zu verfolgen und habe nun wieder eeebuntu mit NBR installiert.

  • Kronos

    http://www.liliputing.com/2009/02/coming-soon-hp-mi-edition-liveusb-instructions.html

    Da basteln sie an einem Live Installer + den “Eee Kernel” das wird noch interessant ;)

  • Pingback: Acer Aspire One mit HP MIE » Subnotebooks

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Ein Update zum Netbook « Ein Blog von mir über mich und die Welt

  2. Pingback: Acer Aspire One mit HP MIE » Subnotebooks