Gestern wurde das HTC First der Weltöffentlichkeit präsentiert und das erste Smartphone, welches mit Facebook Home ausgestattet ist, hat nun auch für Deutschland einen Preis erhalten, wenn Notebooksbilliger hier richtig liegt.

HTC First: Facebook Phone in Deutschland für 449 Euro gelistet

449 Euro ist die Ansage – ist das überraschend? Ja und nein! Nein, weil es eins zu eins dem US-Preis entspricht. Innerhalb eines AT&T-Vertrages bekommt ihr es für schlanke 99 Dollar, ohne Vertrag legt man dann eben 350 Dollar mehr auf den Tisch. Dass dieser Preis dann schmerzfrei für die Euro-Zone übernommen wird, ist dann nichts Neues mehr.

Überraschend war für mich eher, dass man überhaupt einen solchen Preis aufruft. Durchschnittlich großes Display von 4.3 Zoll, dazu ein mit 1.4 GHz getakteter Dual-Core von Qualcomm, 1 GB RAM und bei den Cams (5 Megapixel und 1.6 Megapixel) auch bestenfalls durchschnittlich – ich muss zugeben, dass ich mir mehr als einen Preis ohne Vertrag im Bereich von 299 – 349 Euro nicht hätte vorstellen können.

Für ein Galaxy S3 legt man derzeit mitunter auch schon weniger als 400 Euro hin und selbst, wenn man kein großer Freund des Gehäuses ist, muss man wohl anerkennen, dass hier im Inneren des Smartphones ein bisschen mehr los ist und wir deutlich mehr geboten bekommen. Ab dem 12. April kann man auch dort Facebook Home installieren – das Argument scheidet also auch aus.

Klar, wenn der UVP 449 Euro lautet, wird auch dort der Preisrutsch flott einsetzen – aber ob sich daraus dann ein Verkaufs-Hit ableiten lässt? Ich fürchte eher nicht. So oder so: Notebooksbilliger bietet euch an, dass ihr den Hobel dort schon vorbestellen könnt – auch, wenn der Liefertermin natürlich noch nicht genannt wird. Sobald wir was Offizielles in Sachen Deutschland-Start hören, lassen wir es euch selbstverständlich wissen.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Sibbl

    “Innerhalb eines AT&T-Vertrages bekommt ihr es für schlanke 99 Dollar” – schlank ist für mich anders, wenn ich sehe, dass das Lumia 920 dort auch $99.99 kostet.

    Ansonsten finde ich das Design langweilig und sehe sonst auch keine Gründe, es zu kaufen. Aber ich bin auch von Facebook Home weniger begeistert.

  • http://twitter.com/MarekTh Marek Thi

    Ich finde es auch sehr teuer. Ich hätte jetzt gedacht, dass Facebook den Start finanziell unterstützt.

  • CptCosmotic

    Also, ich… ich… ich bin einfach nur noch sprachlos! Diese Veranstaltung gestern, die nachfolgende Berichterstattung, das Produkt an sich und jetzt noch DIESER PREIS? Das kann doch alles nur ein verspäteter Aprilscherz sein! Wer ist denn wirklich so unendlich dumm und zerfeuert sich Android mit diesem Schwachsinn oder gibt tatsächlich so viel Kohle für ein unteres Mittelklasse Smartphone aus? Auf jeder beka***** Homepage oder App wird man mit Share und Teilen Buttons bombardiert. In jedem Menü befindet sich eine entsprechende zusätzliche Funktion. Facebook hier, Facebook da. Ich bin Facebooknutzer der ersten Stunde, weil ich die einfache Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit Freunden “damals” sehr toll fand. Was aus Facebook geworden ist hat mit dem von früher aber nichts mehr zu tun. Und das sie deshalb bereits längst ihren Zenit überschritten haben zeigten ja die diversen Artikel, die in den letzten Wochen so durchs Netz geisterten. Ich freue mich auf den Tag an dem Facebook plötzlich umkippt wie die Säure zur Base und die Nutzer in Scharen zum nächsten “coolen und hippen” Sozialen Netzwerk rennen und Mark Zuckerberg auf einem Bordstein sitzt und heult wie ein kleines Mädchen weil er keine Freunde mehr hat. Verdient hat er es bei diesem größtenwahnsinnigen Schwachsinn!

  • http://twitter.com/BaumiKO Christoph

    Viel zu teuer. Ein anzustrebender Preis wäre 299 EUR oder noch besser 250.

    450 EUR ? Wer kauf denn sowas bei multiplen besseren Alternativen. Facebook überschätzt deren Marktmacht sehe das wie CptCosmotic. Facebook wartet geradezu nur darauf gekippt zu werden.

  • http://blog.gonline.at Georg S.

    449€ ? Ich würde dafür Maximal 250€ bezahlen und dann den Facebook Quatsch gegen den Nova Launcher ersetzen.

  • simons700

    Ist da jetzt wenigstens der neue Snapdragon 400 drin?!

    • Mo

      Bei diesem Preis eher nur

  • jones94

    Zu teuer!!!

  • Mo

    Was ich immer noch nicht verstehe ist: Sie meinten, sie brächten kein Facebook Phone heraus, da es nicht ansatzweise die Facebook User abdecken könnte. Doof nur, dass Facebook Home nicht für das Galaxy S2 erhältlich ist, obwohl dies nach dem S3 das erfolgreichste Smartphone mit Android ist

  • http://www.facebook.com/profile.php?id=1484552498 Benni Inneb

    Der Preis ist eindeutig zu hoch. Maximal 299 mit 16GB. Aber im Galaxy S3 steckt nur ein mieserabler Pen-Tile Screen. Der Preis für das S3 ist auch viel zu hoch. Ich würde maximal 200 dafür ausgeben

  • CSTRSK

    für ein altes brötchen nehme ich es

Trackbacks & Pingbacks