Offiziell bestätigt ist es noch nicht, aber das letzte Stündchen des HTC First – das neulich erst vorgestellte Smartphone mit vorinstalliertem Facebook Home – scheint geschlagen zu haben.

HTC First Flop: Facebook-Phone soll eingestellt werden

Das haben interne Quellen bei AT&T den Bloggern von BGR erzählt und mal ganz ehrlich: Dass das HTC First nicht der absolute Verkaufserfolg ist, hatte sich schon im Vorfeld abgezeichnet. Erst vor wenigen Tagen hat AT&T – bislang der exklusive Anbieter für das HTC First – bekanntgegeben, dass der Preis von 99 Dollar auf 0.99 Dollar gesenkt wurde (inklusive Vertrag, versteht sich).

So kurz nach dem Release – das Teil ist immerhin erst einen Monat auf dem Markt – war das schon ein klares Indiz dafür, dass das Interesse am Facebook-Smartphone äußerst überschaubar ist. Ob es nun eher an den mäßigen Spezifikationen liegt oder ob Facebook Home einfach von den Smartphone-Nutzern nicht angenommen wird, werden wir wohl nie erfahren. Fakt dürfte jedenfalls sein, dass weder die technischen Daten noch Facebook Home ausreichende Verkaufsargumente liefern.

Wie gesagt: Offiziell bestätigt hat das bislang weder HTC noch Facebook und von AT&T gibt es auch ein recht halbherziges Dementi. Ich könnte mir aber schon vorstellen, dass die Geschichte tatsächlich diesen für HTC bedauerlichen Ausgang nimmt. Aktuell sollen gerade einmal 15.000 dieser Smartphones an den Mann gebracht worden sein und weder HTC, noch Facebook und auch AT&T können damit auch nur annähernd zufrieden sein.

Wir bleiben hier natürlich am Ball und lassen es euch wissen, wenn es hier Informationen von offizieller Seite gibt.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • gast

    facebook überschätzt sich sowieso gewalit, die größte internetbalse von allen….

  • CptCosmotic

    Ich bin ja wirklich ein Fan vom HTC One – tolles Gerät! Aber das alleine wird kaum ausreichen um den Karren aus dem Dreck zu ziehen. HTC hat mittlerweile diesen sympathischen Underdog Status und deshalb wünscht man ihnen den Erfolg, so wie das in diesem Blog in jedem zweiten Artikel der Fall ist ;-)
    Aber mal ehrlich jetzt, so wird das nix mehr. Wer wie HTC so dermaßen am Markt vorbei produziert, der hat es eben nicht anders verdient. Das First ist ebenso wie Facebook Home absoluter Schrott. Und Schrott wird mit roten Zahlen bestraft.

Trackbacks & Pingbacks