Das neue HTC M7 soll offenbar nicht auf dem Mobile World Congress 2013 präsentiert werden, sondern schon eine knappe Woche zuvor auf einem eigens dafür geplanten Event. Außerdem plant HTC offenbar eine neue Serie von Mittelklasse- und Low-End-Smartphones.

HTC M7 Launch schon am 19. Februar & sechs weitere neue Smartphones als Teil der Serie?

Der italienische Mobilfunk-Spezi Flavio ließ per Twitter verlauten, dass das HTC M7 am 19. Februar 2013 im Rahmen einer speziellen Veranstaltung der Öffentlichkeit präsentiert werden soll. Als möglichen Ort des Events nennt er London, wo Samsung zuletzt das Galaxy S3 mit einem eigenen Launch-Event vorgestellt hatte. Nach aktuellem Kenntnisstand ist das HTC M7 das neue Top-Modell im Line-Up der Taiwaner, das mit einem 4,7 Zoll großen Full HD Display, einer 1,7 GHz schnellen Quad-Core-CPU, 2 GB RAM und einer 13-Megapixel-Kamera ausgerüstet ist.

Neben dem M7 will HTC angeblich in Kürze auch ein komplettes Line-Up von neuen Smartphones vorstellen, die im unteren und mittleren Preissegment angeboten werden sollen. Dies prophezeien die Analysten der Investment-Bank Deutsche Securities. Ihren Angaben zufolge wird HTC ganze sieben Geräte präsentieren, die allesamt Teil der neuen Serie rund um das M7 sein sollen. Nur beim Topmodell wird dabei ein Metallgehäuse erwartet, während die anderen Varianten mit Plastikgehäusen daherkommen. Ob die Geräte gleichzeitig mit dem M7 präsentiert werden sollen, ist noch unklar. Ebenso unklar ist, wie vertrauenswürdig die Angaben der Analysten sind.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: HTC M7: Neues Flaggschiff und 6 weitere Smartphones im Februar » Your-Android.de