Das neue HTC-Flaggschiff “M7″ wird wohl im März auf den Markt kommen. Davon gehen asiatische Analysten aus, denen zufolge HTC schon jetzt von den Gerüchten um das neue Smartphone profitiert, so dass der Aktienkurs des taiwanischen Herstellers sich wieder etwas erholt hat.

HTC “M7″ mit 5inch Full HD, Quad Core & 13 MP Cam ab März verfügbar?

HTC hat nach Angaben der Analysten bei seinen Zulieferern Gehäuse und Halbleiterprodukte für 4 bis 5 Millionen Geräte bestellt, die im ersten Quartal 2013 zu fertigen Smartphones verbaut werden sollen. Der nun genannte März-Termin bezieht sich wohl auf den Beginn des Vertriebs des M7 im Einzelhandel, so dass eine offizielle Vorstellung des Geräts anlässlich des Mobile World Congress 2013 als wahrscheinlich betrachtet werden kann. Möglicherweise wird es sogar schon zur CES im Januar soweit sein, denn dann hätte HTC auf jeden Fall genug Zeit, um bis März einige Hunderttausend Geräte zu bauen.

Bisher scheint klar zu sein, dass HTC das M7 mit einem 5-Zoll-Display mit Full HD-Auflösung und einem Qualcomm Snapdragon S4 Pro APQ8064 Quad Core Prozessor ausrüsten will. Das Gerät hätte somit ähnliche Spezifikationen wie das jüngst in Japan und China gestarteten HTC Butterfly. Ein Unterschied ist jedoch eine angeblich geplante 13-Megapixel-Kamera. HTC könnte sich mit einem recht frühen Start des M7 einen Vorteil im Wettbewerb mit Samsung & Co verschaffen, soll doch das Galaxy S4 im zweiten Quartal 2013 präsentiert werden.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: HTC M7 mit Quad-Core CPU und 5″ Full-HD Display schon ab März verfügbar? | HighTechX - Smartphones | Tablets

  2. Pingback: Gerüchte um HTC M7 und Butterfly, Sony-Flaggschiffe für 2013 sowie das LG Optimus G2 - Androider