Der Nachfolger des HTC One wird wohl den Namen “HTC One 2″ tragen. Dies geht aus einem Eintrag in der Prüfdatenbank der neukaledonischen Telekommunikationsbehörde hervor. Dort hat man das neue Smartphone des taiwanischen Herstellers offenbar bereits für die Nutzung des mobilen Datenfunks geprüft.

HTC M8 heißt künftig HTC One 2 – kommt auch als Dual-SIM-Version

Beim Stöbern nach Informationen zum HTC One der zweiten Generation bin ich recht zufällig auf der Website des OPT (Office des Postes et Telecommunications de Nouvelle-Caledonie) gelandet. Ein Blick in die Datenbank des OPT NC förderte dann einen Eintrag für das “HTC One 2″ zutage, das dort interessanterweise auch noch in einer Dual-SIM-Version gelistet ist. Beide Geräte wurden für die dort genutzten UMTS-Bänder im 900- und 2100-MHz-Spektrum getestet und unterstützen diese natürlich.

Tja, ich würde jetzt zwar immer noch nicht meine Mütze darauf verwetten, dass das HTC M8, wie der seit einer gefühlten Ewigkeit kursierende Codename lautet, tatsächlich als HTC One 2 auf den Markt kommt, aber die Anzeichen sprechen doch sehr dafür. Natürlich weiß ich nicht, wie zuverlässig eine solche Angaben in der Datenbank einer Telekommunikationsbehörde ist, aber der Erfahrung nach würde ich das Ganze doch für recht wahrscheinlich halten. Immerhin können sich die Kunden in einigen Ländern nun sicher sein, dass eine Dual-SIM-Version geplant ist.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • derRobin

    Und nächstes Jahr heißt es dann “HTC 123″?…

    • tauerman

      Jetzt heißt es ja quasi HTC 12. Also nächstes Jahr dann HTC 13 (dreizehn).

      • optimismprime

        Wenn man die Verkaufszahlen bei HTC seit der HTC Sensation Generation bis Heute verfolgt, dann hat HTC so viel “Glück”, das HTC 13 zumindest ein passender Name wäre :P

    • yourhighness

      reimt sich:P hahaha

  • Mircn

    Vorausgesetzt HTC existiert nächstes Jahr noch ;) Ich hoffe es mal…

Trackbacks & Pingbacks