HTC hat scheinbar mit der Aktualisierung des HTC One auf Android 4.2.2 begonnen, wobei das Update in Deutschland wohl noch etwas auf sich warten lässt. Einige Nutzer haben das Update bereits erhalten und können sich über eine Reihe von durchaus sinnvollen Verbesserungen freuen. Die Probleme mit der Kamera behebt das Update offenbar noch nicht.

HTC One Android 4.2.2 Update bringt HTC Sense 5.0 mit einigen Neuerungen

Unter anderem hält mit der neuen Version, bei der HTC Sense noch immer die Versionsnummer 5.0 trägt, eine Prozentanzeige für den Akkuladestand Einzug, die neben dem Symbol in der Benachrichtungsleiste angezeigt wird. Außerdem wurde das Sortiment an verfügbaren Schnelleinstellungen erweitert, so dass man nun über das Notification-Menü wie beim Stock-Android noch mehr Funktionen auf die Schnelle ein- und ausschalten kann. Der Android Daydrem ist nun ebenfalls enthalten.

Eine weitere Neuerung, die bei den Custom-ROMs für das HTC One sehr beliebt ist, ist die Möglichkeit, den Home-Button durch langes Drücken als Menü-Button zu nutzen. Hinzu kommen außerdem kleinere Änderungen im App-Drawer und dem Dock auf dem Homescreen. So lassen sich nun auf Wunsch beliebige oder gar alle Icons aus dem Dock entfernen. Legt man ein bestimmtes Icon ins Dock, verschwindet es zudem nicht mehr aus dem App-Drawer.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Sascha K.

    Perfekt, genau diese sinnvollen Funktionen habe ich mir gewünscht. Das wird mich wohl doch davon abhalten, mir das Samsung Galaxy S4 zu kaufen.

  • eddy85

    Wie kann ich denn schon das Update bekommen, wenn ich in Deutschland lebe?

    • hans

      Schau ab und zu mal in den Einstellungen nach ob du auf der aktuellsten Version bist. Kann aber auch sein, dass du es erst etwas später bekommst da HTC die Updates oft nicht an alle gleichzeitig verteilt um ggf. auftretende bugs zu korrigieren. Sonst einfach per Hand flashen.

  • Pingback: HTC One: Update auf Android 4.2.2 hat offenbar begonnen | gadget-time.de

  • Reeko

    also sofern ich das mitbekommen habe, ist da offiziell noch nichts draußen.
    Lediglich die xda developers verteilen gerade das update fleißig an die community. d.h. wer sein gerät nicht unlocked und gerootet hat, wird nicht in den Genuss des updates kommen, vorerst

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: HTC One: Update auf Android 4.2.2 hat offenbar begonnen | gadget-time.de