Die HTC One Google Edition mit einer “puren” Android-Version kommt, jedoch nicht in den Stueckzahlen die vielleicht viele erwarten. Nach neuesten Geruechten sollen ca. 50 000 dieser Variante des HTC One weltweit ausgeliefert werden.

HTC One Google Edition wird sehr limitiert sein

“Limited Edition” auf einer Verpackung heisst ja zuerst einmal, dass man damit dem  Zeiger auf der nach oben hin offenen Begehrlichkeitsskala einen ordentlichen Schub verpasst und natuerlich auch am Preis ein wenig schrauben kann.

Wenn es um das HTC One in der “Google Edition” (stellt euch einfach eine Android-Installation wie auch dem Nexus 4 vor, also ohne den ganzen Schnickschnack!) geht, dann wird das eher nicht der Fall sein, also zumindest wenn wir ueber den Preis reden!
Wie unsere Kollegen von Pocket-lint erfahren haben, sollen nur 1% der HTC One Produktion fuer diese Variante vorgesehen sein und wenn wir mal auf die aktuellen Verkaufszahlen schauen:

Lesenswert: HTC One: Bereits fünf Millionen mal verkauft

dann brauchen wir keinen Taschenrechner rausholen (hat sowas ueberhaupt noch jemand?) um festzustellen, dass 50 000 Einheiten nicht wirklich viele sind, zumal das eine globale Ansage ist!

HTC One Vanilla Android HTC One Google Edition wird sehr limitiert sein

Und ihr so? Ist so eine Google Edition fuer euch interessant oder seid ihr Anhaenger von HTC Sense?

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • BenMi

    Antwort: Ist für mich SEHR interessant. Und der vorgeschobene Riegel ist äußerst bedauerlich.

  • simons700

    Ist doch nebensächlich wie viele es gibt!
    Hauptsache es gibt eine auf das HTC One angepasste Android Version als Grundlage für Custom Roms

  • Alexander Kiefer

    Naja das Rom wird bestimmt schnell seinen weg ins Internet finden und dann bestimmt auf allen Ones laufen

  • Valentin

    Ich bin sehr zufrieden mit Sense und möchte auch keine pure Android Version auf meinem One, im Gegensatz zu Touchwiz, welches ich vorher hatte. Das musste sofort weichen!

  • Julian

    Eine “Nexus” Version ist mir persönlich lieber als eine Htc Sense 5 Version… am besten wäre es wenn die Softkeys auch noch angepasst werden würden!
    Aber ich denke mal das es nicht lange dauern wird bis das pure Android von der Google Edition auf das Sense 5 Modell geportet werden kann.

  • CaiBo

    Für mich ist das One das momentan beste Handy. Allerdings hätte ich doch lieber pures Android als die Sense Oberfläche (will nicht ein neues One rooten und damit mein Garantieschutz riskieren). Daher wäre das One in einer GE Edition eine toll Sache
    Bei einer Auflage von nur 50.000 Stück ist aber die Frage wie es mit Updates dafür aussieht?! Es wird sich wohl kaum lohnen für ein paar Exemplare extra ein Update rauszubringen. Und was bringt mir dann so ein tolles Samrtphone, wenn ich keine Updates bekomme

    • Wieland

      Die wenigen Käufer dieses exklusiven Gerätes im Regen stehen zu lassen, weil es zu wenige sind, wäre aber nicht die feine englische Art. ;) Außerdem muss HTC ja hier deutlich weniger Aufwand betreiben, als bei Sense-Geräten. Ich würde mir hier eigentlich keine Gedanken machen.

  • http://lars-mueller.mobi/ Lars

    Ich werde versuchen mir auch eins zu ergattern, das HTC One ist schon toll und dann noch mit einer reinen Android Version… Endlich wieder was zu basteln für XDA und gute Treiber für Cynaogenmod

  • magicpadi

    Hatte bei meinem HTC Desire die Sense Oberfläche und war damals damit voll zufrieden! Aber seit dem ich das Galaxy Nexus habe bzw. jetzt das Nexus4 mit Vanilla Android will ich garnichts anderes!!! :)

    Das HTC One GE hätte ich auch gerne… :)

  • st0815

    Immerhin ist es dafür nicht auf die USA limitiert. Persönlich mach ich diesen Quatsch mit fest-verbautem Akku nicht mit, es ist gibt schon genug Elektronikschrott in der Welt, man muss das nicht ohne Not schlimmer machen.

  • http://xenfo.blogspot.de/ nutritio

    Gibt es bei einer solchen Version dann wirklich schnellere Updates?
    Weil im Prinzip ist doch Sense nur ein Launcher und man kann sich jeden x-beliebigen installieren; aber deshalb wird man keine schnelleren Updates bekommen…

    • http://karim-geiger.de/ Karim Geiger

      Nein, Sense ist ein ganzes Framework, das in Android integriert wird. Es ersetzt nicht nur den Homescreen, sondern auch die Notification-Bar, den Lockscreen und das restliche UI. Außerdem gibt es viele neue Features (die keiner braucht), die alle implementiert werden müssen. Mit einem Homescreen ist es da bei weitem nicht getan.

Trackbacks & Pingbacks