Vor einigen Wochen wurde das HTC One X Update auf Android 4.1.1, auch bekannt als Jelly Bean, angekündigt und lange mussten wir nun darauf warten. Hat sich das Warten gelohnt?

HTC One X Android 4.1.1 & Sense 4+ Update im Test

Das Ausrollen des Updates in Deutschland wurde am 5. Dezember 2012 von HTC angekündigt und anschließend auch ausgerollt. Viele User klagten darauf hin nach einigen Tagen, dass das Verteilen ewig dauern würde. HTC DACH hatte auf Nachfrage bestätigt, dass das Update in Gruppen ausgeliefert wird, damit die Server nicht überlastet werden. Mein Update kam am Vormittag des 12. Dezembers endlich an. Wie bei allen anderen Usern bereitete erst ein kleines Update das große Update vor und nach kurzer Zeit konnte ich das 367 MB große Update auf Android 4.1.1 und Sense 4+ installieren.

Achtung: Falls Ihr das Update noch nicht habt, könnte es daran liegen, dass Euer HTC One X ein Branding hat. Wenn also Euer Netzbetreiber (O2, Vodafone, Telekom…) noch dem HTC Update seinen Stempel aufdrücken wollte, könnte es mit der Auslieferung noch ein wenig dauern. Wer sein HTC One X bei einem Händler ohne einem Vertrag gekauft hat, sollte schon das Update bekommen haben, oder es die Tage noch bekommen.

Was bringt denn nun das Update 4.1.1 mit sich?

Als erstes fällt das neue Design des Lockscreens auf. Das Aussehen der Tasten hat sich leicht geändert. Unten im Screen ist eine lange Notruf Taste und das PIN Eingabefeld hat nun einen Jelly Bean blauen Rahmen. Das Jelly Bean Blau ersetzt das Grün aus Android 4.0.4 und das zieht sich konsequent durch alle Bereiche des Betriebssystems.

Nach der Anmeldung kommt wie gewohnt der Homescreen, auf welchem sich im ersten Blick nicht viel verändert hat. Wer aber genau aufgepasst hat, wird doch kleine Veränderungen bemerkt haben. Zum Beispiel haben Ordner nun einen dunkleren Hintergrund, der Schatten der Ordner ist verschwunden, die Schnellstartleiste hat einen neuen Hintergrund und die Trenner in der Schnellstartleiste sind weg. Auch die Ordner in der Schnellstartleiste sehen nun anders aus und zu guter Letzt sieht das App Icon in der Mitte der Schnellstartleiste auch ein wenig anders aus.

HOX411 04 HTC One X Android 4.1.1 & Sense 4+ Update im Test
Das Google Suche Widget ist nun durchsichtig und wer durch seine Screens rotiert wird feststellen, dass in einem Stück durch rotiert wird. Dabei bleibt das Bild im Hintergrund fest stehen. Eine Nachfrage bei HTC DACH ergab, dass dies ein Feature von Sense 4+ und kein Bug sei.

Die HTC Kamera App wurde ebenfalls angepasst. So befindet sich das digitale Zoomen nun rechts an der Seite und nicht mehr unten. Links im Screen befindet sich nun ein Button zum Wechseln der Kamera und wenn jetzt auf die Frontkamera umgestellt wird, hat das Auslösen eine Verzögerung von 2 Sekunden. Das ist recht praktisch, da der Anwender nun genug Zeit hat, um perfekt in die Linse zu Grinsen. In den Einstellungen der Kamera App gibt es nun unter dem Punkt „Seitenverhältnis und Auflösung“ statt den Angabe in Megapixeln nur die Auflösungen Groß, Mittel und Klein, sowie die Option „16:9“.

Die Galerie App wurde auch angepasst. Der Anwender sieht nun als erstes eine neue Auswahl. So kann ich zum Beispiel zwischen den Alben „Eigenes Telefon“, „Dropbox“, „Facebook“, „Flickr“, „Picassa“ und „SkyDrive“ wählen. Für „SkyDrive“ und „Flickr“ müsste ich mich noch ein mal extra anmelden, doch alle anderen Alben funktionierten bei mir auf Anhieb. Sehr interessant ist hier das Facebook Album, denn es ist dort auch möglich einige Fotoalben seiner Facebook-Freunde zu durchstöbern.  Wer seine eigenen Bilder ansehen möchte, bekommt nun auch eine neue Ansicht mit dem Namen Ereignisse. Dort werden alle Bilder nach Datum sortiert angezeigt, doch wer die alte Ansicht vermisst, kann zu dieser einfach umschalten. Neu ist auch die Karte in der Galerie App, welche die Anzahl der Bilder nach Geo-Tags anzeigt.

Neu hinzugekommen ist auch Google Now, welches man entweder über das Google Suche Widget startet, oder lange auf den Home-Button drückt. Die Google Now Suche ist eine recht interessante Anwendung, doch hier in Deutschland bei weitem noch nicht so sprechfreudig, wie zum Beispiel in den USA. Einige der Google Now Karten sind recht nützlich. So lasse ich mir immer das Wetter, sowie die aktuellen Verkehrsinformationen  für den Weg zur Arbeit, oder wieder zurück nach Hause anzeigen.

Das Adressbuch des HTC One X kann nun hoch aufgelöste Bilder anzeigen. Wer zum Beispiel die Bilder seiner Kontakte über die Google Webseite pflegt, kennt die leicht verpixelten Bilder bei den Kontakten. Nun kann jeder über sein HTC One X neue Kontaktbilder vergeben, die einfach besser aussehen. Das Auge telefoniert schließlich mit!

Das virtuelle Keyboard wurde nun mit einer Swipe ähnlichen Funktion erweitert, welche es erlaubt die Wörter von Buchstabe zu Buchstabe abzufahren. Die Cursortasten lassen sich nun ein-, oder ausblenden und es gibt eine schönere Smiley Ansicht.

Eine wirklich coole Funktion ist der USB Stick Support. Richtig gelesen! Das HTC One X kann nun von Haus aus auf einen USB Stick zugreifen, um Fotos, Musik, oder etwa Filme von dem Stick abzuspielen. Alles was man dazu braucht ist ein einfaches Mini-USB zu USB Kabel, einen USB Stick und schon kann es losgehen. Wird der USB Stick  am Telefon angeschlossen, dauert es nur wenige Sekunden bis in der Galerie der Inhalt als Album mit dem Namen USB angezeigt wird. Es kommt aber noch besser, denn der Anwender kann mit einem Datei-Browser sogar Daten auf, oder von, seinem USB Stick kopieren. So können zum Beispiel im Urlaub alle Fotos und Filme schnell auf einem USB Stick gesichert werden.

Natürlich geht das hin und her kopieren von Daten nicht ohne weiteres an der Kapazität des Akkus vorbei. Deshalb kann der Anwender, wie auch schon unter Android 4.0.4, im Menüpunkt „Einstellungen“ / „Power“ einiges an Informationen zum Thema Akku einsehen. Zu erst springt einem hier das neue große Batterie-Bild ins Auge, welches nun den schlichten Balken ersetzt. Darunter befindet sich ein neuer „Energiesparmodus“ Schalter, ein Button für eine Detailansicht, ein Button für den Verlauf des Akkus und eine neue Option mit dem Namen „Schnellstart“. Ist der Energiesparmodus aktiviert, kann zum Beispiel die Helligkeit des Display nicht voll aufgedreht werden. Wie Effektiv nun genau der  neue Energiesparmodus ist, muss uns erst die Zeit zeigen. Wenn ich den Schnellstart richtig verstanden habe, so fährt das Telefon beim Ausschalten nicht komplett runter, sondern geht in einen Schlafmodus, wie etwa ein Computer in den Ruhezustand. Schaltet man das Telefon wieder ein, ist es in wenigen Sekunden voll betriebsbereit. Neu ist auch die Anzeige des Verlaufs, die je nach Ausrichtung des Telefons mehr, oder weniger übersichtlich ist.

Wer sein Telefon jetzt an den Computer anschließt, bekommt nicht mehr die Option der „Festplatte“ angeboten. Auf meinem Mac möchte HTC nun, das ich eine App installiere, mit der ich mein Telefon synchronisieren kann. So ähnlich wie iTunes, aber ohne eine Anbindung an einem Shop. Wer nicht auf solche Apps steht, dem kann ich die offizielle Mac App „Android File Transfer“ ( http://www.android.com/filetransfer/ ) von Google empfehlen, denn diese funktioniert auch wunderbar mit dem HTC One X.

Ansonsten erhält das HTC One X mit Android 4.1.1 auch wieder einen Browser, welcher Flash unterstützt und einige Bugfixes, wie zum Beispiel gegen das einmalige Knack im Hörer, wenn man jemanden anruft, oder gegen das Stottern der Musik, sobald man in die Nähe eines bekannten WLans kommt. Mit dem Android 4.1.1 erhält auch das „Project Butter“ Einzug in das Telefon, welches die Android UI merklich auf Geschwindigkeit optimiert. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich habe das Gefühl, dass beim Musikhören nun das Beats Audio etwas besser klingt und vor allen, dass mein HTC One X nun über den Kopfhörer etwas lauter ist.

Mein Fazit zu dem HTC One X Update auf Android 4.1.1 und Sense 4+

Die Gute Umsetzung des Updates von HTC lässt einem das lange Warten auf das Update schon fast wieder vergessen. Mich persönlich stören ein wenig die nun fest gepinnten Hintergrundbilder und das es kein 4×1 Widget für die Musik App gibt. Ansonsten finde ich das Update auf Jelly Bean, sowie Sense 4+ sehr gelungen und mein HTC One X läuft zur Zeit recht stabil mit dem Update.

Was habt Ihr noch an Änderungen bemerkt und läuft das Update bei Euch auch ohne Probleme?

Update 15. Dez. 2012:

Danke an unseren User Snake, der mich auf die neue Vibration des HTC One X aufmerksam machte. Diese klingt ein wenig so, als würde dem Telefon die Energie langsam ausgehen.

Mir ist durch Zufall aufgefallen, dass das Update auf Jelly Bean noch ein weiteres neues Kamera-Feature mit sich bringt.  Startet der Anwender die Kamera App und drückt bequemer Weise zum beenden der App den Power Button, so reicht ein weiteres drücken des Power Buttons, um die Kamera App wieder zu starten. Der Lockscreen entfällt und wird erst angezeigt, wenn der Anwender die Kamera App verlassen möchte.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Unbeliveable89

    Hört sich echt super an! Leider habe ich ein Tmob-Branding.. hier dauert es wohl noch bis irgendwann in den Januar hinein… :(

    Wie sieht es mit WLAN-Verbindungen aus? Ich (und viele andere) hatten hier öfters mal Probleme mit der Verbindung (Volle Signalstärke, Verbindung da, aber irgendwie läd nichts..).

    Naja mit der CustomROM ViperX 2.7.1 läuft das OneX auch relativ gut.. noch bissl warten :)

  • ullioo

    Gibt es schon Infos für das OneS Update ?

  • John SF Doe

    Hättest Du heute um 11:00 Uhr nicht arbeiten sollen???

    • http://twitter.com/weltraumpirat Claus not Han Solo

      Habe ich auch und Du, Herr John “SF” Doe? … Merke: Gastblogger müssen ihre Artikel in Revision geben und warten, bis jemand aus dem Team den Beitrag freischaltet… BTW: Gruß an Frau Jane “SF” Doe… d:-)

  • snake

    Habe auch das Update drauf. Soweit so gut, nur leider hört sich die Vibration nun irgendwie eher Kaputt und gequält an. Ist bei 2 oneX nach dem JB update der Fall.
    Hat sich bei dir da auch etwas geändert?

    • http://twitter.com/weltraumpirat Claus not Han Solo

      Habe ich jetzt auch bemerkt. Aber bei mir klingt es eher so, als würde beim Vibrieren der Saft ausgehen… Erst kräftig und dann immer schwächer…
      Habe ich mal auf Video verbannt:

    • snake

      Ja genau so ists bei mir auch. Das fand ich vorher besser.
      Außerdem habe ich festgestellt, dass bei Whatsapp keine Vibration mehr kommt wenn eine Nachricht empfangen wird?!?! Geht das bei dir noch?

      • http://twitter.com/weltraumpirat Claus not Han Solo

        Ich meide eher Whatsapp auf allen Endgeräten ;)

    • HTC USER

      Gibt es irgendeine Lösung fuer das Problem? Hatte meins eingeschickt und ohne Veränderungen zurück bekommen als ich noch nicht wusste, dass es mit dem Update zusammen hängt. Gibt es von eurer Seite auch noch das Problem? Ich kann den Ton nicht mehr ausstehen.

  • http://www.facebook.com/patrick.blumberg.1 Patrick Blumberg

    Hmm, ich hab kein branding warte aber immer noch auf das Update! …

    • http://twitter.com/weltraumpirat Claus not Han Solo

      Versuche es noch mal mit einer manuellen Update Abfrage. Oder schalte Dein H1X mal aus und wieder an… Hat das was gebracht?

      • http://www.facebook.com/patrick.blumberg.1 Patrick Blumberg

        Leider nein, auch nach neustart nicht. Und natürlich versuche ichs mit der manuellen Abfrage ;)

  • http://www.facebook.com/andreas.herndl Andreas Herndl

    Wird das One S mit dem Update dann auch USB OTG können?

    • http://twitter.com/weltraumpirat Claus not Han Solo

      Gute Frage. Ich habe HTC DACH deswegen mal angeschrieben…

  • manfred elsing

    habe auch ein t-mobile 1x,aber mit dem custom-rom von NocTurnals rennt mein 1x wie die 1,google now läuft eigendlich auch schon seit einiger zeit mit ics,lohnt meiner meinung aber hier in deutschland nicht.
    Ein zurück nach dem update auf ICS oder auf sense 4.1 gibts dann so erstmal nicht,oder?

  • Frank_Schuster

    Stimmt, ein normales Wallpaper scrollt nicht mehr mit – dafür scrollen aber die Livewallpaper ;).

  • SwissBoy

    Bei mir hat das Update toll geklappt nur ist mir aufgefallen, dass die wortvorhersage grau hinterlegt ist, sprich, ich kann diese nicht aktivieren/ deaktiviere. Wollte fragen, ob jemand von euch dieses Problem auch hat?
    Liebe Grüsse aus der Schweiz

  • Julii

    Mir ist das vibrieren sofort aufgefallen, es hört sich kaputt an und das soll sich ändern, will das alte vibrieren wieder haben…!!!!!!

  • http://www.facebook.com/laura.alessa.5 Laura Alessa

    Hallo mir ist aufgefallen, dass das vibrationsfeedback beim Berühren der Tasten abgeschaltet wurde. Es ist grau hinterlegt und kann dies nicht mehr aktivieren. Weiß einer wie ich das wieder einschalten kann?

  • dafue

    Ich finde die Sache, dass man das One X an einem Mac ohne Zusatzsoftware nicht mehr Verbinden kann viel schlimmer. Vor allem funktioniert der Sync Manager nicht immer. Für mich nicht nachvollziehbar!!

  • HTC USER

    Wie kommt dieses veränderte Vibrieren zu Stande? Eine Kollegin hat das Vibrieren trotz Update nicht. Kann mir jemand weiterhelfen??? Bin am Verzweifeln :(

  • Maik

    Hallo mir ist aufgefallen, dass das vibrationsfeedback beim Berühren der
    Tasten abgeschaltet wurde. Es ist grau hinterlegt und kann dies nicht
    mehr aktivieren. Weiß einer wie ich das wieder einschalten kann?

    • http://www.facebook.com/florian.nemitz Florian Nemitz

      Hey mir geht es ebenso, ist dazu schon etwas bekannt?

      • HTC One X

        Dein Handy brauch ein powerdrink ;) Wenn der Akku schwach ist geht der vibrationseffekt nicht mehr. anderes ist auch davon betroffen

  • http://www.facebook.com/hans.sterr.7 Hans Sterr

    Seit dem Update habe ich dieses (siehe Pfeil) Symbol drauf – weiß jemand,für was das steht? (Und wie man es evtl. los wird?)

    • kai

      Das ist das Symbol für NFC ;)
      Einfach NFC in den Einstellungen deaktivieren.

  • Joachim Weis

    Hallöle,
    kann es sein, dass man nach dem Update das One X nicht mehr als SD-Karte benutzen kann? Wenn ich vom PC aus Dateien öffne, die auf dem One X gespeichert sind, kann ich diese nur schreibgeschützt öffnen. Ich muss mir also die Datei auf den Desktop kopieren, dort bearbeiten und anschließend wieder auf das One X kopieren.
    Ist das richtig so oder habe ich was falsch eingestellt?

    Grüßle
    Joachim

  • Luuulia

    “…doch wer die alte Ansicht vermisst, kann zu dieser einfach umschalten”
    Weiss jemand wo man die Galerieansicht umstellen kann? Habe bei den Galerieeinstellungen leider nichts gefunden und werde noch verrückt mit der neuen Ansicht :/

  • Luis

    Hallo ich möchte fragen, ob die Vibrationsfunktion bei berührung der Tasten ganz wegfällt wegen des neuen updates oder ob man diese wieder herstellen kann? Bitte um schnelle beantwortung

  • disqus_2YhCzococU

    Also ich habe das Update vor ca. 2 Tagen (Ö) bekommen und muss sagen, theoretisch gibt es einige nette Neuerungen und das Gesamtbild allgemein gefällt mir besser, Performance und Akkuleistung bilde ich mir auch ein sei höher.
    Was mir hingegen echt negativ auffällt sind andere Kleinigkeiten!
    Wie z.B. die Uhren für den Homescreen: Warum ist die “spacige” blaue rausgeflogen? Zumindest ist sie bei mir nicht mehr verfügbar -.-
    Oder die Tastaturumstellung: Beim deutschen Layout sind y und y wie in der englischen? Ebenso fehlt mir manchmal der Knopf, die Tastatur wegzuklappen (kann aber sein, dass es den vorher schon nicht immer gab)
    Überhaupt bilde ich mir ein, sind einige Knöpfe der Tastatur vertauscht (der zum Umschalten von Sprache auf Sonderzeichen… war der vorher nicht rechts? oO)

    Im Großen und Ganzen bin ich aber recht zufrieden… hat eventuell sonst noch jemand die o.g. Probleme?

  • http://www.facebook.com/christoph.schoiz Christoph Schoiz

    Ich hab das Update erst seit wenigen tagen drauf…& jetz funktioniert die
    Kamera nimmer, wenn ich sie benützen will kann ca. 4 sek. lang ein Bild erkennen das dann aber einfriert. Das eingefrorene Bild bleibt 10 sek. & das Handy startet von allein neu…hat jmd. ne ahnung wie des Problem weg geht…?

Trackbacks & Pingbacks