Der taiwanische Smartphonehersteller HTC hat mitgeteilt, dass die Produktionskapazitäten für das HTC One Monat für Monat deutlich gesteigert werden konnten, weil die Lieferprobleme bei bestimmten Komponenten zunehmend schwinden.

HTC: Produktionskapazität des HTC One verdoppelt – HTC Butterfly bekommt HTC Sense 5.0

Jack Tong, der Chef von HTC North Asia erklärte, dass man im Mai doppelt so viele Geräte herstellen könne wie im April. Im Juni sollen die Stückzahlen weiter wachsen, um die weiterhin starke Nachfrage für das neue Flaggschiff-Smartphone des Unternehmens zu befriedigen. Ab Mitte Mai würden erheblich mehr Geräte von den Bändern laufen als bisher, hieß es während einer Pressekonferenz. Für die Zeit zwischen April und Juni sei man deshalb sehr zuversichtlich, was die Verkaufszahlen angeht, weil durch die bessere Verfügbarkeit auch deutlich mehr Geräte unter die Kundschaft gebracht werden können.

HTC hatte die jüngst vermeldeten schlechten Geschäftszahlen damit begründet, dass das HTC One nicht in den erhofften Mengen ausgeliefert werden konnte. In einigen Märkten sei es deshalb zu Verzögerungen gekommen, die sich letztlich auch in geringeren Umsätzen niederschlugen, hieß es. Auch das zweite aktuelle High-End-Modell von HTC soll sich derzeit bestens verkaufen. Das HTC Butterfly J sei in Japan äußerst erfolgreich, weil einige Netzbetreiber das Gerät inzwischen kostenlos zu ihren Verträgen abgeben. Auch beim Butterfly gab es zunächst Produktionsengpässe, die man inzwischen jedoch überwinden konnte. Als erstes Gerät neben dem HTC One wird das Butterfly ab Juni außerdem mit HTC Sense 5.0 inklusive BlinkFeed ausgestattet, kündigte der Hersteller an.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Gast

    jetzt bitte nur noch bald ein htc one flyer tablet wäre unglaublich…

    • Rene_K

      Tablets wird es auf absehbare Zeit glaub ich nicht geben. Denn dort gibt es einen höheren Preisdruck als bei den Smartphones.

  • Max K.

    Die sollen mal lieber mit Sense für das One x/x+ raus kloppen

Trackbacks & Pingbacks