Es hat wie erwartet nicht lange gedauert, bis Huawei sein neues Quad-Core-Smartphone G615 in Deutschland verfügbar gemacht hat. Über Amazon und eine Reihe anderer Shops kann das mit einem Preis von unter 300 Euro sehr günstige Huawei G615 ab sofort erworben werden.

Huawei Ascend G615: Deutschlands günstigstes Quad-Core Smartphone jetzt verfügbar

Zunächst ist das mit einem 4,5 Zoll großen und mit 1280×720 Pixeln sehr hoch auflösenden IPS-Display ausgerüstete G615 nur in der schwarzen Variante lieferbar. Die weiße Version lässt allerdings auch nur noch ein paar Tage auf sich warten, ennt doch zum Beispiel Conrad den 7. Februar als Verfügbarkeitstermin. Mit seinem HiSilicon K3V2 ARM Cortex-A9 Quad-Core Prozessor mit 1,4 Gigahertz, 1 GB RAM und 8 GB internem Speicher sowie einer 8-Megapixel-Kamera, Bluetooth 3.0, N-WLAN und HSPA+ ist das Huawei G615 sicherlich für manche Kunden eine interessante Alternative zum LG Nexus 4, das mittlerweile in der 8GB-Version wieder etwas längere Wartezeiten vorweist.

41icctWn7eL. SL75  Huawei Ascend G615: Deutschlands günstigstes Quad Core Smartphone jetzt verfügbar

Huawei Ascend G 615 Smartphone (11,4 cm (4,5 Zoll) Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Android 4.0) schwarz

Price: EUR 275,00

stars 4 5. V192193236  Huawei Ascend G615: Deutschlands günstigstes Quad Core Smartphone jetzt verfügbar (216 customer reviews)

9 used & new available from EUR 123,50

In Sachen Leistung bewegt sich der Huawei-eigene Prozessor im G615 auf dem Niveau des Tegra 3 von Nvidia, kann also in Sachen Rechen-Power nicht ganz mit den Top-Modellen von Qualcomm mithalten. Bei einem Preis von 299 Euro ist das Huawei-Smartphone das derzeit günstigste Quad-Core-Gerät eines größeren Herstellers auf dem deutschen Markt.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • JostAusSoest

    Hmmm, hat das Google Nexus 4 (ab 299 Euro) nicht auch einen 4-Kern-Prozessor?
    Dann würde die Überschrift so nicht stimmen… ;o)

    • daniel

      beim Nexus kommen noch 10 Euro Versandkosten hinzu. Das G 615 ist Versandkostenfrei.

      • geek78

        also kostet das Nexus 4 doch nur 299,- Euro, denn die Versandkosten gehören nicht zum Preis des Gerätes. Ich für meinen Teil würde da eher zum Nexus 4 greifen und bin auch gerne bereit die Versandkosten zu tragen, da ich dort garantiert die nächsten 2 Jahre Updates für das Gerät erhalten werde.

  • joachim

    Wie sieht es mit der Updatepolitik aus?

Trackbacks & Pingbacks