Schon seit einer Weile geistert das Huawei Ascend Mate als Galaxy Note Konkurrent durch die tech-relevanten Gerüchteküchen. Mit einem 6.1 Zoll großen Display dürfte es noch einmal ein Stück größer sein als das aktuelle Galaxy Note 2, spielt aber natürlich in der gleichen Phablet-(Smartlet, whatever) Liga wie der Konkurrent von Samsung.

Huawei Ascend Mate: 6.1 Zoll großer Galaxy Note Konkurrent bestätigt

Weder zeigt das Bild das endgültige, serienreife Design des Ascend Mate, noch hat Huawei offiziell diesen Namen für das Gerät bestätigt. Dennoch lässt uns das Unternehmen wissen, dass wir schon sehr früh im nächsten Jahr mit diesem Gerät rechnen dürfen – und dass es natürlich das Galaxy Note 2 ausstechen soll, ebenso wie die übrige Konkurrenz, die mit diesem Formfaktor arbeitet.

Auf dem chinesischen Pendant zu Twitter – Weibo – äußerte sich Huaweis Senior VP Yu Chengdong zum dem kommenden Device und nannte es sowohl “more powerful” als auch dünner als das Samsung-Gegenstück und bestätigte, dass es früh im Jahr 2013 kommen soll. Witzigerweise machte er dieses Posting von einem Galaxy Note 2 aus – wir dürfen also davon ausgehen, dass man sich Samsungs Gerät gründlich angeschaut hat, um das eigene Produkt besser zu machen.

Was erwartet uns technisch beim Huawei Ascend Mate? Bestätigen sich die Gerüchte, gibt es ein 6.1 Zoll großes Full HD-Display, einen 1.8 Ghz Quad-Core Prozessor, 2GB Ram und einen ziemlich fetten 4000mAh Akku. Kombiniert das alles mit einem schlanken, ansprechenden Design und einem angemessenen Preis und fertig ist der Galaxy Note 2-Killer. Am besten drücken wir uns alle mal gegenseitig die Daumen, dass wir das Teil vielleicht schon in einem Monat in Las Vegas anlässlich der CES präsentiert bekommen – zumindest eine faire Chance darauf gibt es.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • waitforgoodtablet

    So einfach ist es aus meiner Sicht nicht – das Note hat eben den kleinen, aber aus meiner Erfahrung entscheidenden Vorteil – die doch recht ausgefeilte Stiftbedienung, die im professionellen Einsatz einfach mal den Unterschied macht.

    • mr t

      nicht für jeden ist der stift wichtig ich besitze selber das note 1 und habe den stift noch nie hergenommen. für mich ist auf grund meiner sehschwäche das grosse display am wichtigsten. auf das ascend mate freue ich mich deswegen schon sehr, auch wenn ich am liebsten eine so grosses windows phone hätte ;-)

  • Pingback: Huawei Ascend Mate: 6.1 Zoll großer Galaxy-Note-Konkurrent | Galaxy Note | Scoop.it

  • Andreas Jung

    Ich kann mr t bestätigen, habe auch das Note 1 und finde den Stift völlig überflüssig. Meine großen Pranken erlauben die Bedienung in einer Hand. Das Note 2 ist mir zu rund, ich würde das Ascend Mate wirklich kaufen, ist ja ein Hammer-Design!

    • waitforgoodtablet

      Das ist spannend, weil eben ganz andere Denkweise als in meinem Bekanntenkreis, wo der Stift für schnelle Notizen auf Screenshots super genutzt wird. Ich selbst finde es auch besser, eine schriftliche Notiz SCHNELL mal mit dem Stift zu machen, weil meine Daumen leider noch nicht mutiert sind. Vielleicht bin ich für die Schreibe auf den Minitastaturen (wird ja durch 5-6″ nicht viel besser)einfach zu alt. Da wirkt der Stift Wunder.

  • Pingback: Und sonst so? Letzte Bierflaschen in der Android-WG-Küche (Freitag, 7.12.2012)

  • Pingback: Huawei Ascend Mate offiziell bestätigt – 6.1 Zoll, Full-HD und Quad-Core Chip › News & Tests rund um Android, iOS und Windows für Smartphones & Tablets.

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Huawei Ascend Mate: 6.1 Zoll großer Galaxy-Note-Konkurrent | Galaxy Note | Scoop.it

  2. Pingback: Und sonst so? Letzte Bierflaschen in der Android-WG-Küche (Freitag, 7.12.2012)

  3. Pingback: Huawei Ascend Mate offiziell bestätigt – 6.1 Zoll, Full-HD und Quad-Core Chip › News & Tests rund um Android, iOS und Windows für Smartphones & Tablets.