Huawei will im Phablet-Business mitspielen und plant Gerüchten zufolge mit dem Huawei Ascend Mate ein 6.1 Zoll großes Phablet bzw Smartlet. Mit dieser Diagonale wäre man den 7 Zoll Tablets wie dem Kindle Fire oder dem Google Nexus größenmäßig deutlich näher als selbst große Smartphones wie das Galaxy S3 von Samsung. Soll heißen: die Grenzen zwischen den verschiedenen Klassen verschwimmen zusehends mehr.

Huawei Ascend Mate: 6.1 Zoll Phablet auf dem Weg

Vielleicht sollten wir, bevor wir zu ernsthaft über den Sinn von 6.1 Zoll-Devices und deren Klassifizierungen diskutieren, aber nochmal darauf verweisen, dass die Infos zum Ascend Mate von Huawei derzeit nur auf Gerüchten basieren. Schauen wir mal, was wir darauf für Spezifikationen zusammentragen können: das Display soll mit einer Full-HD-Auflösung kommen (Also einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln) und unter der Haube befindet sich angeblich ein mit 1,8GHz getakteter QuadCore K3C3 Prozessor, ebenso 2GB Arbeitsspeicher und ein 4000 mAh großer Akku. Obwohl das Display so riesig ist und ein sehr fetter Akku verbaut ist, soll das Gerät nicht dicker sein als 9 Millimeter.

Wenn es dann an den Start geht, finden wir dort Android 4.1 Jelly Bean vor – allerdings haben wir hier noch keine Information, wann es denn so weit sein dürfte. Ebenfalls haben wir keinen blassen Dunst, wie tief wir für das Huawei Ascend Mate in die Tasche greifen müssten und ob es sich überhaupt in unsere Regionen verirrt. Gerade bei den Chinesen wie Huawei ist das nicht immer gegeben und zudem hat man mit 6.1 Zoll Bildschirmdiagonale einen sehr ungewöhnlichen Formfaktor gewählt, der ebenfalls in den Überlegungen eine Rolle spielen dürfte. Bis es also kommt, dürfen wir spekulieren. Seht ihr das Teil als unbedingt massentauglich an oder ist das Ascend Mate eher was für die Nische?

 

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Pascal Graf

    Mit der Grösse meines Note 2 (was mein bestes Natel ever ist) ist meine absolute Schmerzgrenze erreicht, mehr geht nicht, no way..

    • http://www.facebook.com/metalmatze1234 Along Came Morgi

      das hab ich mir damals beim S2 auch immer gedacht. war mir viel zu gross. mittlerweile find ich sehen selbst 4,7 nich mehr wirklich gross aus. note “noch”, aber ich finds erschreckend wie schnell man sich dran gewöhnt und dann was grösseres will^^

  • Mathias Zube

    Könnte mal irgendjemand festlegen, daß der Begriff “Phablet” nicht mehr genutzt wird? Es hört sich wirklich total schräg an. Es ist entweder ein Tablet 6.1″ oder ein Smartphone. Oder eine neuer Begriff muss her, aber bitte nicht “Phablet”. Ich kriege Plaque, wenn ich das Wort nur schreibe.:-)

    • TechTech

      Poor You.

Trackbacks & Pingbacks