Bei der CES werden wir von Huawei das Ascend Mate vorgestellt bekommen – einen 6.1 Zoll großen Konkurrenten für das Samsung Galaxy Note 2. In einem kurzen Clip sehen wir nun das Teil erstmals in Action.

Huawei Ascend Mate taucht in Video auf

Obwohl das Video nun wirklich alles andere als aussagekräftig ist, freue ich mich dennoch darauf, das Ascend Mate im Januar dann mal selbst in die Finger zu bekommen, denn Huawei hat Großes vor im neuen Jahr und ein wichtiges Kapitel der Huawei-Geschichte für 2013 wird dieses Phablet sein. Es kommt wie gesagt mit einem riesigen 6.1 Zoll großen Screen mit Full HD-Auflösung, einem 1.8 Ghz Quad-Core Prozessor, 2GB Ram und ‘nem fetten 4000mAh Akku. Wenn die ersten Gerüchte bezüglich des Preises stimmen und das Teil tatsächlich für unter 400 Euro angeboten würde, könnte es in der Tat sein, dass die Luft für das Galaxy Note 2 eng wird.

Huawei selbst hat sich ja bereits optimistisch geäußert, dass man ein Device anbieten wird, welches sowohl besser als auch dünner sein wird als der Konkurrent aus Südkorea – wir werden uns in Las Vegas persönlich davon überzeugen und lassen es euch dann natürlich wissen, welchen Eindruck wir vom Gerät haben. Bis dahin müssen wir noch mit den paar vorhandenen Bildern und diesem verwackelten, kurzen Clip vorlieb nehmen:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://www.facebook.com/atticus.farnsworth Atticus Farnsworth

    Carsten Drees, please do tell me why is everyone so obsessed with outdoing the galaxy note 2. Building bigger and bigger smartphones and making them faster and faster but why… why don’t they all have a frigging stylus? And why is the galaxy note the only production series on the whole market that offers an smartphone with an integrated pen?

    The pen is just extremely useful, especially for businessman. Just imagine RIM starting to sell 4.2 – 5,4″ smartphones with hightech hardware and stylus, they could finally climb out of the whole they dug form themselves.

Trackbacks & Pingbacks