Wieder lässt sich ein neues Smartphone blicken, in diesem Fall handelt es sich um das Huawei Ascend P2, von dem wir jetzt ein erstes Bild sehen und auch erste Spezifikationen erfahren.

Huawei Ascend P2: 4.5-inch Full HD Smartphone taucht mit erstem Bild und Spezifikationen auf

Die Chinesen donnern uns die neuen Smartphones in diesen Tagen ja nur so um die Ohren und scheinen auch nicht eine Sekunde vom Gas gehen zu wollen. Dennoch haben wir es bei dem Ascend P2 mit einem Gerät zu tun, welches einen bemerkenswerten Unterschied aufweisen kann gegenüber den Smartphones, die sich mehrheitlich Richtung 5-inch Display orientieren: es besitzt lediglich ein 4.5-inch Display, bietet aber dennoch eine Full HD-Auflösung!

Damit würde uns Huawei ein Smartphone liefern, welches vielfach gefordert wurde: Ein Highend-Smartphone mit einem eben nicht ganz so riesigen Display. Zu einem hochklassigen Smartphone gehört aber natürlich mehr als lediglich ein gelungenes, hochauflösendes Display, daher blicken wir mal auf die anderen technischen Daten, die uns derzeit bekannt sind: Quad Core-Prozessor mit einer 1.8 GHz-Taktung, zu dem wir aber nicht näher spezifizieren können, um welchen Chipsatz es sich handelt. Der soll jedoch aus eigener Fertigung stammen, was sich für uns Konsumenten auch positiv auf den Preis auswirken könnte. Als Betriebssystem vertraut Huawei auf Android Jelly Bean, warten wir mal ab, ob es 4.1 oder 4.2 werden wird.

Weiter mit an Bord: eine 13 Megapixel-Cam auf der Rückseite, 2 GB RAM und ein erstaunlich großer 3.000 mAh Akku. Erstaunlich auch deswegen, weil das Gerät dennoch angenehm schlank sein soll. Bei einem Display, welches deutlich kleiner ist als bei den vielen 5-Zoll-Boliden dürfen wir uns wohl Hoffnung machen, dass dieses Gerät mit einer Akkuladung wirklich mal auch bei ordentlicher Nutzung über den Tag kommen sollte.

Bringt man das Gerät nun zu einem guten Kurs und – oft ein Problem für Huawei – auch zeitnah unters Volk, sollten die Chancen am Markt nicht allzu schlecht stehen. Was sagt ihr? Ist es wirklich Zeit für Full HD in einem “lediglich” 4.5-inch großen Display?

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://twitter.com/KlemensL pimpmy911

    wow! scharfes Gerät, ich weiß zwar nicht, ob FullHD notwendig ist (es fehlt an live experience) oder ob 720p auch genügt, aber 4,5″ sind schon mal ein grooooßer Schritt in die richtige Richtung!

  • http://www.facebook.com/lgreiling Lars Greiling

    ich finds auch gut!

  • erni74

    Könnte interessant sein, jedoch befürchte ich, dass das Huawei Ascend P2 erst wieder Monate später im Handel ist!?

  • Guest

    Klngt für mich nach einem Traumgerät! Perfekte Maße und Daten. Nur die Ecken könnten etwas runder sein (aber da gibt es ja leider schon ein Patent darauf)… ;-)

  • corvusman123

    Klingt für mich nach einem Traumgerät! Perfekte Maße und Daten. Nur die
    Ecken könnten etwas runder sein (aber da gibt es ja leider schon ein
    Patent darauf)… ;-)

  • http://www.facebook.com/profile.php?id=1426963292 Mark Baumgartl

    Wenn das S4 diese behinderte neue Diamantenmatrix bekommt,wird es das Huawei wohl werden!

    Klingt hart,aber wenn Samsung sowas macht nur um dicke Zahlen aufs Papier zu drucken,sollen sie sehen,was sie davon haben!

    • http://www.facebook.com/metalmatze1234 Along Came Morgi

      klops

  • jehaa

    also ich muss sagen, das gerät ist echt interessant. ich wünsche mir bei meinem galaxy nexus (4,65″) schon nen kleineres display und hier bei 4,5″ noch ful-hd wäre echt geil. auch der akku ist sehr schön. jetzt stellt sich mir nur noch die frage nach dem chipsatz, der verbraucht ja auch strom. wenn huawei da gute arbeit geleistet hat könnte das nen gerät mit echt guter akkuleistung werden.

  • mcboss86

    Ich finds super… Habe jetzt ein One S weil ich die 4.7 Zoll Geräte einfach zu gross finde. Das P2 wäre genau der Kompromiss, da ich eingestehen muss manchmal neidvoll auf die Displayauflösung der 4.7 Zoll Geräte zu schauen..

  • Jan

    Endlich mal eine Firma die meiner Meinung nach versteht, was der Kunde will. Aktuelle High-End Technik verfügbar zu machen ohne dem völligen Display-Größenwahn zu folgen. Wenn man mal probiert hat, sich mit einem 5” Gerät in der Hosentasche hinzuknien, weiß man, dass diese Gerätegröße nicht für Hosentaschen gemacht ist. Aber ich kann ja auch schlecht mein Smartphone die ganze Zeit in der Hand tragen, oder?

Trackbacks & Pingbacks