Der chinesische Hersteller Huawei erweitert anscheinend das eigene Tablet-Portfolio. Bei der DLNA wurde das Huawei MediaPad 7 Vogue zertifiziert und in die Datenbank aufgenommen. Ein 7-inch Tablet mit Quad-Core-CPU und Googlen Android 4.1 (Jelly Bean).

Huawei MediaPad 7 Vogue mit Quad-Core CPU bei der DLNA aufgetaucht

Die Kollegen von Notebook Italia haben mit dem Huawei MediaPad 7 Vogue anscheinend ein neues Tablet aufgespürt. Das Gerät wird aktuell in der Datenbank der Digital Living Network Alliance (DLNA) mit einer entsprechenden Zertifizierung gelistet. Neben dem großem MediaPad 10 FHD, dem neuen MediaPad 10 Link vom Mobile World Congress vergangene Woche und dem MediaPad 7 Lite stellt das MediaPad 7 Vogue wahrscheinliche eine Erweiterung im unteren Preissegment dar. Das Tablet selbst wurde am 22. Februar von der DNLA getestet und aufgenommen.

Was ist nun neu am MediaPad 7 Vogue? Optisch dürfte es sich nur sehr gering bis gar nicht vom bereits erhältlichen MediaPad 7 Lite unterscheiden. Technisch scheint das neue Gerät vor allem auf preisbewusste Nutzer zu zielen. Der 7-Zoll-Bildschirm löst ähnlich dem MediaPad 7 Lite mit 1.024 x 600 Pixel auf.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein ARM Cortex A9 Prozessor mit vier Kernen, ein HDMI-Port und Google Android 4.1 (Jelly Bean). Im puncto Prozessor wird es zwei Quad-Core-Optionen mit 1,2 beziehungsweise 1,5 GHz geben. Interessant wird es bei den Funkmodulen. Demnach wird es drei Konfigurationen geben: WiFi-only, WiFi + 3G und WiFi + 4G (LTE). Informationen zur Verfügbarkeit und zu den Preisen gibt es bisher nicht.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://www.facebook.com/benjamin.eichenbrenner Benjamin Eichenbrenner

    Kleine Korrektur: das MediaPad Lite hat auch nur die magere Auflösung von 1024×600, genau wie das jetzt vorgestellte MediaPad 7 Vogue. Nur das allererste MediaPad hatte die 1280x800er-Auflösung.

Trackbacks & Pingbacks