Die thailändische Firma i-Mobile will in Kürze mit dem IQ X und IQ XA zwei neue Smartphones auf den Markt bringen, die sich durch besonders hohe Auflösungen der integrierten Kameras von der Masse abheben. Die beiden Geräte werden jeweils über Kameras mit bis zu 18 Megapixeln Auflösung verfügen.

i-Mobile IQ X & IQ XA Smartphone mit 18-Megapixel-Kamera vorgestellt

I-Mobile hat angekündigt, dass das IQ X und das IQ XA mit einer 8-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite und einer mit ganzen 18 Megapixeln auflösenden Kamera auf der Rückseite aufwarten sollen. In beiden Fällen handelt es sich um BSI-Sensoren und es werden auch bei beiden Kameras Autofokus-Linsen verbaut. Angesichts der Vorgeschichte von i-Mobile ist allerdings zu bedenken, dass das Unternehmen bei einem früheren Handy zwar nur einen 5-Megapixel-Sensor verbaute, aber per Software auf 8 Megapixel hochskalierte – und das Gerät entsprechend bewarb. Wollen wir hoffen, dass man diesmal ehrlich ist und nicht nur einen 13-MP-Sensor mit Upscaling verbaut. Die Kamera auf der Rückseite der beiden Geräte hat einen Dual-LED-Blitz.

Die weitere Ausstattung des i-Mobile IQ X und IQ XA entspricht dem, was wir bereits von anderen Smartphones aus chinesischer Hersteller kennen. So wird ein 4,7 Zoll großes 720p-Display zusammen mit 1 GB RAM und 4 GB internem Speicher verbaut. Die Basis bildet der uns mittlerweile bestens bekannte MediaTek MT6589 ARM Cortex-A7 Prozessor mit 1,2 Gigahertz und vier Rechenkernen. Es gibt außerdem einen MicroSD-Kartenslot, zwei SIM-kartenslots und HSPA+ Unterstützung. Der Unterschied besteht lediglich in der Unterstützung verschiedener 3G-Frequenzen. Zum Preis von umgerechnet gut 230 Euro werden die beiden neuen Smartphones mit den angeblich sehr hochauflösenden Kameras ab sofort in Thailand angeboten.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • erjop

    Hat es auch ein Betriebssystem?

    • http://www.facebook.com/padderich Padde Rich

      Man siehe sich die Fotos an. Android 4.2

  • DerTester

    ohhhjee der Prozessor :D
    naja viel kann man meiner Meinung bei dem Gerät nicht erwarten… Aber im Asiatischen/Indischen Raum wird es sicher seine käufer finden…

  • Klimbimbel

    Da ist nur n Aufkleber drauf, statt n Display ^^

  • Ihmfred

    Ich habe mir das IQ Bliz mitgebracht und seit 2 Wochen in Benutzung, ist ein klasse Gerät. Die Fotos der 18 MP Kamera sind richtig gut, auch bei dunkler Umgebung. Ob sie hoch skaliert sind, kann ich allerdings nicht sagen, nur dass sie für mich mehr als ausreichend sind und sie löst schneller aus, als alles was ich bislang hatte. Auch sonst ist es sehr performant, DualSIM, 2300 mAh, 5,5 Zoll 1080p, 1.5 GHz Quadcore und 2 GB RAM, 6 GB ROM und 32 GB interner Speicher der nicht zu erweitern ist (wer das will, muss zum IQ X2 greifen mit kleinerem Display).
    Das Display ist sehr hell und scharf mit schönen Farben. Standby ist ausgezeichnet, erste Inbetriebnahme mit viel herum Spielerei und nach 24h noch 40%. Ausgeliefert ist es mit Android 4.2.1. Das Gehäuse ist aus Metall, das Design ist dem iPhone 5 angelehnt, die Verarbeitung tadellos, gibt es in weiß oder blau/grau.
    Meine letzten Geräte waren ein Nexus 4 und S4 mit dem ich vergleiche, bislang wüsste ich keinen Grund, warum ich mir noch mal ein teureres Gerät zulegen sollte, für das Bliz habe ich ca. 230 € bezahlt, wobei es gerade erst heraus kommt, nicht mal im i-mobile Store in der MBK Mall in Bangkok war es zu haben, der Preis dürfte bald unter 200 liegen.

  • ulti

    Hallo Ich habe das Iq 6 seit 1 Jahr hier im Dauerbetrieb tolles Gerät ,nur wurde dies mir auf einer Messe Gestohlen sollte jemand dies Gebraucht angeboten bekommen bitte melden sie sich dann hier

Trackbacks & Pingbacks