Intel hat beim IDF (Intel Developer Forum) in San Francisco ein Referenz-Tablet mit Bay Trail-Prozessor und 10.1-inch Display gezeigt, auf dem bereits Windows 8.1 zum Einsatz kommt – Nicole hat es sich für uns angeschaut.

IDF: Intel Referenz-Tablet mit Bay Trail-Prozessor und Windows 8.1 im Hands-on

Irgendwie musste man befürchten, dass der Mobile Computing-Zug für Intel so ein bisschen abgefahren ist. Mit der Bay Trail-Plattform will man nun ganz groß auftrumpfen und den Markt umkrempeln, der derzeit von NVIDIA, Qualcomm und Co dominiert wird.

Jetzt hat man starke neue Prozessoren am Start und mit diversen Referenz-Designs will man sie seinen Partnern so richtig schmackhaft machen. In diesem Fall handelt es sich um ein 10.1-inch Tablet, auf dem Windows 8.1 rennt und wo unter der Haube ein Z3770 seine Arbeit verrichtet.

Das sieht gut aus, was Intel da mit Bay Trail auf den Weg bringt und ich bin gespannt, wie viele OEMs man von den neuen Prozessoren überzeugen kann und wo wir dann künftig überall Bay Trail-CPUs vorfinden werden. Hier bekommt ihr jedenfalls einen ersten Eindruck vom Referenz-Tablet Intels – was glaubt ihr, wird sich Intel nun auch im mobilen Bereich durchsetzen können?

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • derflo

    Intel hat dazu auch sehr günstige Preise versprochen. Ein Win8 Tablet könnte mein erstes Tablet werden, wenn der Preis stimmt und ein Stift dabei ist.

  • Wieland

    Oh ich denke die OEMs werden Bay Trail sehr schnell adoptieren. Es gibt ja schon jetzt eine Menge Oak Trail Tablets auf dem Markt. Mich würde das Gewicht interessieren. Ansonsten finde ich das Referenz-Design bereits ziemlich gelungen. Der Preis wird aber entscheiden, ob die Plattform dem Markt einheizen kann. Wenn der Launch-Preis wieder bei über 500, geschweige denn 600€/$ liegt, wird es wohl wieder kein Zuckerschlecken für die Windows-Tablets…

  • Goo

    Ich bin mal sehr gespannt wie teuer das Gerät sein wird.
    Apropos, Z3770? Ist dieses Prozessor besser als i3?

Trackbacks & Pingbacks