Der Internet Explorer stinkt… inzwischen weniger. Dies ist die Message, die Microsoft jetzt mit einem neuen Werbespot für seinen Browser verbreitet. Der Softwarekonzern hat einen Clip veröffentlicht, in dem ein typischer IE-Hater dargestellt wird, während er trollend durch das Internet zieht.

IE sucks…less – Microsoft nimmt Internet Explorer Trolle auf die Schippe

Offenbar will man sich mit dem Film unter anderem an die zahlreichen Anwendern wenden, die den Microsoft-Browser inzwischen aus Prinzip meiden. Ziel ist es wohl, sie dazu zu bewegen, den Internet Explorer in seiner neuesten Version noch einmal auszuprobieren und mit den Konkurrenzprodukten von Google oder Mozilla zu vergleichen. Ob die Strategie allerdings aufgehen kann, wird sich erst zeigen müssen, denn irgendwie ist es schon ganz schön riskant, das eigene Produkt mit dem Slogan “IE sucks… less.” zu vermarkten. Nichtsdestotrotz ist der neue IE-Spot durchaus unterhaltsam gemacht und zeigt, dass der Softwaregigant sich manchmal selbst auch etwas weniger ernst nimmt:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://bada-com.de/ waldi

    Die IE – Aktionen sind immer witzig, hab da mal ne Musik-CD gewonnen, obwohl ich den IE als schlechtesten Browser gewertet habe (oder vielleicht genau deswegen).

    Ist ja eigenartig, der der Typ grade eine Microsoft-Tastatur hat :-D

    Mit den neuen IEs surft’s sich ja inzwischen ja ganz normal, aber die alten sind einfach grauenhaft. Was halt bei IE fehlt sind die Addons und die Oberfläche ist auch nicht jedermans Sache.

  • http://www.facebook.com/metalmatze1234 Along Came Morgi

    also ganz ehrlich: ich bin immer sehr vorbehaltlos an die sache rangegangen und hab ihn immer mal wieder in neuen versionen ausprobiert, aber er konnte einfach nicht überzeugen. ich krieg bei fast jedem start ne fehlermeldung (obwohl der rechner frisch aufgesetzt ist), er ist langsam, youtube videos laggen häufig ohne jeden grund (32Kbit leitung, 16 gb ram und i5 2500k, da sollte das doch selbst der IE schaffen oder? ), scrollen ist nicht flüssig und fühlt sich nicht so gut an wie bei firefox und und und. vlt ist es nur bei mir so, aber es nervt tierisch und war bei fast jedem rechner so.

    • Fells

      Also bei einer 32Kbit Leitung wundert mich das laggen nicht ;)

      • http://www.facebook.com/metalmatze1234 Along Came Morgi

        m, nich k. verdammt :D

    • http://twitter.com/CothSind Coth

      Das ist wohl nur bei dir so, läuft bei mir flüssig (3 Jahre alter Laptop mit win8)

      • http://www.facebook.com/metalmatze1234 Along Came Morgi

        aber was mach ich dann falsch? also auf meinem laptop gings nie gut, und jetz aufm rechner auch nich. liegts vlt an der 64bit version?

  • optimismprime

    Browser für die kein konstenloser Werbeblocker existiert probiere ich gar nicht erst aus.

    Der IE10 kann von mir aus 10x schneller und resourcensparender als die Konkurrenz sein. Wenn ich nicht selbst entscheiden kann auf welchen Webseiten oder in welchen Videos ich Werbung zulasse, dann ist der Browser für mich uninteressant.

    Android ziehe ich unter anderem aus dem selben Grund der Konkurrenz vor, da es relativ einfach ist systemweite Werbeblocker zu nutzen, welche es erlauben sowohl in Apps als auch beim surfen Werbung zuverlässig zu unterbinden.

    • http://www.taschen-pcs.de Fabius Engel

      Und damit, dass du über all die Werbung unterbindest schadest du den App-Entwicklern und den Webseiten-Betreibern, welche sich oft nur durch Werbung finanzieren.
      Wieso nicht einfach die Ad-Free Version die viele Apps anbieten kaufen?

      • spassvogel

        Na die müsste er doch bezahlen, verstehste :D

      • optimismprime

        Aufmerksamer lesen bitte, ich sagte extra das ich wählen können will wo ich Werbung zulasse und wo nicht, nicht das ich generell nie und nirgends welche zulasse.

        Zum Thema Werbung in Apps gibt es sicherlich viele die in unterschiedlichen Versionen angeboten werden, und es gibt durchaus welche, deren Unterstützung durch den Kauf einer Pro Version sich lohnt. Es gibt jedoch auch solche, die Entweder nicht in werbefreien Versionen erhältlich sind, oder aber deren Updatepolitik unter aller Sau ist.

        Ein Beispiel wäre da Mahjong von Magma Mobile. Die Free Version mit Werbung wird alle Nase lang geupdated, neue Layouts, neue Schwierigkeitsgrade, etc. in der App kann man dann direkt für 2,39 EUR die Ad-Free Version kaufen. Tut man das verschwinden nicht etwa einfach nur die Werbeeinblendungen während des Spielens, man kriegt eine komplett andere App, welche mit Version 1.0.3 vs. 1.0.33 in der Free Version Monate alt ist (ja, die Free Version hat wirklich jede einzelne Unterversion mehr gehabt), Bugs die in der Free Version schon lange gefixt wurden sind immer noch vorhanden, neuere Features der Free Version sind nicht implementiert, und die generelle Werbung für alles mögliche ist während des Spielens eines Levels zwar nicht da, dafür wird man andauernd gegängelt doch bitte eines der anderen Spiele des Herstellers zu installieren, sie würden ja schließlich auch nichts kosten.

        In solchen Fällen wirft man die Pay-Version wieder vom Phone, schaltet den Werbeblocker ein und sagt seiner Rechteverwaltungs-App das die bei der Installation gewährten Rechte zum Aufbau von Internetverbindungen wieder zurück genommen werden, so das die App selbst nicht in der Lage ist mit den Servern des Herstellers zu kommunizieren, und schon gibt es beim Appstart auch keine nervigen “Probieren sie Game XYZ kostenlos aus, jetzt installieren?” Meldungen mehr.

        • http://www.taschen-pcs.de Fabius Engel

          Okay, dann nehme ich alles zurück ;)

  • LinHead

    Hm, wollt das Ding grad mal ausprobieren, aber irgendwie taucht der IE in meiner Linux-Paketverwaltung nicht auf…

  • MetalHead6

    Die Tastatur hab ich auch :D

  • Vincvega

    Also so schlimm finde ich den IE nun auch nicht, aber die Alternativen sind besser. Der IE hat doch primär wegen den eher mieseren Versionen der Vergangenheit nen schlechten Ruf.

    Dieser ganze Browserkrieg ist sowieso recht subjektiv. Deswegen bleibe ich wie seit 8 Jahren bei Opera. Innovativ, schnell, stabil, ressourcensparend, und würde sogar Geld zahlen um den zu benutzen. Zudem sind die eingebauten Features wie Mail-Client, IRC einfach unschlagbar. Kann ehrlich gesagt die Leute net verstehen, die z.b. immernoch Mozilla benutzen, die Chromeuser kann ich ja noch verstehen, auch wenn ich nur unfreiwillig Software von Google installieren würde.

  • fuckoff

    Ich gebe zu Einsicht ist der erste Weg zur Besserung…

    aber hat MS noch nicht begriffen das nicht die Nutzer IE
    hassen sondern die Entwickler von WEB Seiten und Applikationen??? Was bringt
    einem WEB Entwickler eine Fuck Karaoke Funktion MS Standards die wider mal
    nicht dem Allgemeinen Standard entsprechen.

    Ich will einen IE der sich 100% an den W3C Standard hält.

    Ich will einen IE der eine WEB Seite beim lade Vorgang
    aufbaut und nicht hinkrüppelt.

    Ich will einen IE 10 auf allen Systemen nicht nur auf Vista
    7 und 8.

    Ich will genormte Dateiformate und Codecs für sämtliche
    HTML5 Videos.

    Ich will das ihr mit eurem verfickten eigenen Standard
    aufhört und euch eine Scheibe anderer Browser abschneidet.

    Ich will keine Fehlgeburt namens Silverlight ich will Flash
    (Obwohl für den Tot von falsch unser bedeppter mittlerweile begrabener Steve
    verantwortlich war da er keine Geräte entwickeln konnte

    Die genug Leistung hatten Flash Applikationen zu laden… wer
    kauft so was? Aaaaa. Nur 75% aller Konsumkrüppel dieser Erde…)

    Solange zwangsmässig XP Benutzer Internet Explorer 8 verwenden
    müssen der nicht einmal in der Lage ist die Einfachsten HTML5 Tags zu
    verarbeiten (GOOGLE hat mittlerweile eine Art Rollstuhl für geistig behinderte
    Browser geschaffen um wenigstens ein HTML5 Video zu gucken WTF muss Google nun
    für MS entwickeln oder was soll das…?) finde ich es doch ein wenig frech von MS
    bereits mit HTML 6 anzugeben… was neues einzuführen bevor das alte fertig ist
    war auch ein Hauptgrund weswegen IE so gehasst wurde. Siehe HTML5 Benchmarks in
    IE9… no comment. Wenn man bedenkt das ein Milliarden schweres unternehmen diese
    scheisse entwickelt muss man sich nochmal einmal mehr an den Kopf fassen den es
    ist der knallharte beweis das Wissen deutlich über Mitteln Steht.

    Ich höre auf IE zu hassen wenn ich alle oben aufgeführten
    punkte erfüllt… ansonsten IE SUCKS SUCKS SUCKS SUCK SUcks SZcsk… egal ob IE 10
    oder 17 fuck you MS

Trackbacks & Pingbacks