Wie angekündigt, hat Archos das 8-inch große 80 ChildPad und das 10.1-inch große 101 ChildPad vorgestellt. Damit präsentiert man die neue Generation der für Kinder ausgelegten Tablets.

IFA: Archos 80 ChildPad und 101 ChildPad im Hands on

Die Franzosen haben sich sehr schnell dazu entschlossen, Themen-Tablets anzubieten. Dazu zählt das Chef-Pad, das GamePad und natürlich auch die für Kinder gedachten ChildPads.

Bei beiden arbeitet unter der Haube ein Rockchip Dual-Core, dazu gibt es 1 GB RAM und 8 GB internen Speicher, den ihr mithilfe einer microSD-Karte erweitern könnt. Das große Modell bietet eine Auflösung von 1024 x 600 Pixeln, beim 8-Zöller sind es 1024 x 768 Pixel. Während das 101 ChildPad nur eine Front-Cam besitzt, gibt es beim 80 ChildPad sowohl vorne als auch hinten eine Kamera. Dafür hat man dem großen Tablet einen Griff verpasst, außerdem gibt es als nettes Gimmick die Möglichkeit, einen MP3-Player in Bärchen-Design an dem Tablet anzudocken, um Musik auf das Teil zu packen.

Aktuell findet sich bei den auf der IFA ausgestellten Modellen noch Android 4.1.1 Jelly Bean installiert, wenn die Geräte dann zu kaufen sind, soll allerdings 4.2 Jelly Bean laufen. Apropos kaufen: Das große 101 ChildPad wird 149 Euro kosten, das 8 Zoll große ChildPad wird mit 129 Euro noch ein wenig günstiger sein.

Im Design – das seht ihr gleich auch im Clip – sind die beiden Tablets natürlich wieder etwas robuster gestaltet, damit es besser in Kinderhände passt und auch auf dem Gerät findet sich wieder spezielle, auf Kinder ausgerichtete Software, wie wir es schon vom ersten ChildPad kennen. Hier ist unser Hands-on-Video:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks