Bei der IFA haben wir  mit dem “The Brick” von Binatone ein Retro-Handy aufgetrieben, welches den ersten Mobiltelefonen der Achtziger Jahre nachempfunden ist. Wir haben natürlich ein Video für euch parat.

IFA: Binatone ‘The Brick’ im Hands-on-Video

Erinnert euch zurück an die Achtziger: Knallbunte Klamotten, unmögliche Frisuren, großartige Bands wie Depeche Mode, Tears for fears und Wham dominieren die Charts, eine merkwürdige neue Partei namens “Die Grünen” betritt die Politik-Bühne und Sendungen wie Miami Vice und Dallas locken die Leute vor den Fernseher. In dieser Zeit ging es los, dass sich die ersten Typen mit äußerst unförmigen Mobiltelefonen ziemlich wichtig machten. Während wir heute wie selbstverständlich ständig unsere Smartphones dabei haben und schon lange deutlich mehr damit machen können als nur Telefonieren, waren Mobiltelefone in diesen Zeiten noch ziemliche Exoten.

binatone the brick sizzle 580x320 IFA: Binatone The Brick im Hands on Video

Die Engländer von Binatone haben sich an diese Zeiten erinnert und mit dem Brick ein Mobiltelefon auf den Markt gebracht, welches im Retro-Design daher kommt und diesen klobigen Ungetümen der Achtziger nachempfunden ist. Allerdings hat dieser Hobel deutlich mehr auf dem Kasten als die Uralt-Telefone. Ihr könnt eine SIM-Karte in dem Gerät unterbringen und könnt es dann ganz normal als Mobiltelefon nutzen, ihr könnt es allerdings auch mit eurem Smartphone via Bluetooth verbinden. Dann fungiert es quasi als Headset für euer Android-Smartphone oder iPhone.

Im Video könnt ihr nicht nur einen Eindruck von dem Gerät erhalten, sondern bekommt auch die Funktionen demonstriert. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, welche Kundschaft man mit diesem Retro-Klotz anspricht, wenngleich ich die Idee durchaus witzig finde. Würde mich nicht wundern, wenn der Brick von Binatone zum Kult-Spielzeug für die Berliner Hipster avanciert ;)

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Ikke

    Liebe Firma Binatone,

    ich weiß nicht ob ihr es wisst, aber es gab gute Gründe warum Handys immer kleiner und handlicher geworden sind. Klar, nach meinem S2 schaut sich keiner mehr um. Bei eurem Brick ist das garantiert. Sicher, Nüße knacken kann ich mit meinem S2 auch nicht, wozu sich das Brick bestimmt auch sensationell gut eignet. An wen richtet ihr dieses “Zubehör” eigentlich? Achja stimmt, an die, die auch Männerhandtaschen durch die Gegend tragen. Anders könnte man das Gerät ja gar nicht verstauen. Wird die eigentlich gleich mitgeliefert, oder gibts die als Zubehör für euer “Zubehör”? Ohja stimmt, da ist ja auch ein Handgelenkband dran.^^ Wenn man es also nicht am Handgelenk trägt und es in der Männer- oder Frauenhandtasche trägt, braucht man wenigstens nicht lange zu suchen, bis man es findet, wenn es klingelt.

    Sehr gut kann ich mir auch vorstellen, wie sich Gruppen von wild umherstreunenden Hipster um solch ein Telefon tummeln werden, dann ihre “normalo” Smartphones aus ihren kleinen Karottenhosen rausziehen, oder aus dem Jutebeutelchen, und die Bilder von diesem Fashion Musthave einmal um die Welt schicken.

    Zu sehen, dass ihr dem Trend, kleineres Gehäuse mit größerem Display, entgegenwirkt und so ein großes Gehäuse mit kleinem Display verbaut, ist sehr bemerkenswert und eine willkommene Abwechslung für alle die, die gerne gegen den Strom schwimmen.

    Kann ich eigentlich mit dem Gerät auch unterwegs, also beim Autofahren telefonieren? Also quasi als Bluetooth Headset? Gibts da ein Kopfband für, damit ich mir dieses dezente Gerät einfach um den Kopf schnallen kann? Nein, aber in Planung? Dann hätte ich einen Designvorschlag: Bitte dieses Kopfband im Look eines 80er Jahre Stirnbandes kreieren.

    Ich freue mich schon, wenn das Gerät endlich rauskommt und ich so richtig schön wieder was zu lachen habe, wenn ich mich in einschlägigen Szenen rumtreibe.

  • nerotunes

    Ich würde es kaufen und mit einer Multi-Sim Karte versehen… finde es klasse. Ab wann gibt es das Brick zu kaufen und zu welchem Preis??

Trackbacks & Pingbacks